Samstag, 9. Juni 2012

Snickers aus meiner Küche!!!

 Mädels, schmeisst die Waage aus dem Fenster, es ist soweit! Heute ist jüngster Tag im Figurhimmel.denn es gibt bei mir den Schoko gewordenen Alptraum jedes knapp sitzenden Sommer-Sonne-Dresses! Den Schlusspunkt hinter jeglichen Diätbemühungen. Eine quadratische Hüftattacke. Cremig süß-salziges Grauen im Häppchenformat. Klebrig, nussig, schokoladig duftende Verführung. Viel besser als das Original. Kneift die Hose jetzt schon beim Lesen? Egal, kauft einfach eine Nummer größer! Das hier ist es wert!

Ich sah diesen Wahnsinn im harmlos daher kommenden kleinen, süßen Würfelformat auf  How sweet it is und auch bei Klitzeklein und wusste sofort: "Er wird mich lieben dafür!!!!" ........ also der größte kleine Ü. Mein schokosüchtigstes Kind. Und? Recht gehabt! Droge pur. Waffenscheinverdächtig lecker. Und nicht dass jemand glaubt, ich wäre abgeneigt gewesen ;-), neinnein!

Der große der kleinen Ü´s war schon begeistert von den Zutaten! Karamellbonbons! Und ich hatte meine liebe Mühe, die entsprechende Menge in den Kochtopf zu retten.


Es werden 4 Schichten benötigt:
Gestartet wird erst einmal mit 220 gr Vollmilchschokolade, die VORSICHTIG in der Mikrowelle geschmolzen mit 60 gr Erdnussbutter ohne Stückchen vermischt wird.


Ein wichtiges Thema ist, welche Form man nimmt und ob man selbige irgendwie auskleidet, denn wie man im späteren Verlauf der Aktion merkt, ist das Handling des entstandenen Snickersblocks gar nicht so einfach. Ich habe eine große eckige Auflaufform genommen und mit Backpapier ausgelegt, weil ich Sorge hatte, dass das Snickers ohne Papier nie wieder aus der Form will. Ich glaube nicht ohne Grund ;-)))! Die Nussschoko gleichmäßig auf dem Papier verteilen und die Form für 15 Minuten in den Tiefkühler stellen.


Für die zweite Schicht 
55 ml Kondensmilch, 
200 gr Zucker und
 60 gr normale Butter
in einem Kochtopf auf mäßiger Flamme kurz aufkochen lassen, bis sich alle Bestandteile aufgelöst und miteinander vermischt haben.


Nun 60 gr Erdnussbutter (oben), 150 gr Marshmellow Fluff (gibts bei real, steht bei Nutella & Co) und 200 gr geröstete, gesalzene Erdnüsse dazu geben und zu einer Creme verrühren.


Die Creme auf die erste Schicht geben und die Form wieder für 15 Minuten in den Tiefkühler stellen.


Jetzt kommt die dritte, die Karamellschicht! Dafür nehmt ihr 400 gr Karamellbonbons (schaut einmal ganz oben auf dem Foto, meine waren die "Durchbeißer" von real)  und 45 gr Sahne (bloß nicht mehr!, eher noch weniger!) und schmelzt die Bonbons bei mäßiger Hitze zu einer Creme. Das ist am Anfang etwas schwergängig.....weiter rühren! Das wird! Die flüssige Creme dann über die zweite Schicht geben und alles wieder für 15 Minuten in den Tiefkühler gebe.


Zum Schluss dann....schrecklich einfach......kommt nochmal als 4. Schicht die erste drauf. Also wieder 
220 gr Vollmilchschoko schmelzen, 
60 gr Erdnussbutter einrühren
 und die Nussschoko als Abschlussschicht auf die Karamell geben. Schwupps und nochmal in den Tiefkühler für 15 Minuten.


Jetzt isses fertig! Naaaiiiiiiinnnnnn!!!!! Was für ein Erdnuss-Wahnsinn!

Ich fand das Zurechtschneiden fast das Schwierigste. Aber gut gekühlt und und mit heißem Messer schaffbar! Empfehlen würde ich auch eher kleine Würfel, keine Barren, wie Klitzeklein und How sweet it is draus schneiden. Die lassen sich zwar einfacher schneiden, sind dann aber für meinen Geschmack ZUVIEL, denn wie ihr ansatzweise ahnt, machen die kleinen Klötzchen ziemlich satt ;-))))!


Und so saßen wir dann ein Stündchen später traut auf dem Sofa, mit klebrigen Fingern und vollen Bäckchen, den seeligen Blick verdreht gen Himmel. Suchtgefahr! Eindeutig!


Kommentare:

  1. Boah bist Du fieeessss! :o)
    Ich hab nur vom lesen mindestens 5kg mehr drauf. Sieht wieder megalecker aus.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Schei.. sieht das lecker aus!
    Bin gerade mit dem Blog-Zug unterwegs und hab bei Dir einen Stopp eingelegt.
    Nach der Schlemmerei werde ich den Rest der Reise wohl besser zu Fuß zurücklegen :o)

    (Aber Deine Adresse werde ich mir merken, scheint lustig zu sein bei Euch Üs)

    AntwortenLöschen
  3. @jebafe: Wie hieß nochmal das Ding auf das man dich draufstellt und dass dann so lustige Zahlenkombinationen anzeigt. Ich habs weggeschmissen, waren ja immer andere Zahlen!
    @elvira: Allerherzlichst willkommen liebe Elvira. Zu Fuß gehen ist eh besser für die Umwelt und wie sagte schonTante Gitti: "Jeder Schritt macht schlank!"

    AntwortenLöschen
  4. Ich wollte zwar gerade etwas abnehmen aber deine Kuchen sahen zu gut aus. Echt toll

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du?..Abnehmen?.... Bist du irre, Theresa! Dann löst du dich in Luft auf! Ich mach dir ne Extraportion!

      Löschen