Freitag, 23. März 2012

Mini Cheesecake Gugl

Ich komme momentan gar nicht los vom meinem kleinen Gugl-Backbuch. Stellt euch schon mal auf eine Rezeptreihe zum Thema Minigugl ein......wir bekommen hier einfach alle alle nicht genug davon, die Nachbarn hab ich auch schon ganz verrückt gemach! Heute gabs dann Mini Cheesecake Gugl!


Zuerst ein Ei trennen und das Eiweiß steif schlagen.



Dann 250 gr Magerquark, 2 Eßl Sonnenblumenöl (ich habe aber Distel genommen), 50 gr Puderzucker, 25 gr Vanillepuddingpulver, 1 Eßl Weichweizengries (den hatte ich grad nicht, da habe ich Maisgries genommen) und etwas Zitronenabrieb mit einander vermengen......



...wieder in einen Küchenbeutel füllen, Spitze abschneiden und in die zuvor gut ausgebutterten Förmchen spritzen!


 Geht doch!



Die süßen, kleinen Minigugl dann im auf 210 Grad vorgeheizten Ofen 14 Minuten im oberen Drittel (des Ofens) backen.


Ich sags euch! Genial die Dingerchen! Und die schmecken wie ein großer! Zum Piepen! ;-))

Kommentare:

  1. Oh, die klingen aber lecker - muss ich unbedingt mal ausprobieren! Danke fürs Rezept!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ja hier so einen kleinen Käsekuchenfanatiker zuhause wohnen...selbstverständlich lassen wir da kein Käsekuchenrezept aus!

      Löschen