Dienstag, 22. November 2016

Ich muss verrückt sein! DREIMAL Adventskalender in da house!

Muss ich erwähnen, dass hier im Hause nach wie vor Adventskalender angesagt sind? Nein. Auch wenn der ganz große Sohn mal kurz gezuckt hat. Und auch ich bin da seit Jahrzehnten nicht drüber, yeah. Allerdings hat sich über die Jahre und mit dem Älterwerden der Junioren ja doch was verändert. Sie sind quasi in den Erwachsenenmodus eingetreten, was die Handhabung eines Kalenders angeht. Ich will damit sagen: Sie fummeln nicht mehr solange an den Tütchenpäckchenwasauchimmer rum, bis sie wissen was drin ist. Gerade der Jüngste Ü vermeidet geradezu panisch das Anfassen der Tütchenpäckchenwasauchimmer, um sich bloß nicht selber die Spannung zu versauen. Na und die beiden Großen sind auch inzwischen drüber weg, lauthals rauszutrompeten, was sie MEINEN......möglicherweiseeventuell!......was in den Tütchenpäckchenwasauchimmer drin ist/sein könnte. Mit anderen Worten erübrigt sich deshalb also meine seit Jahren perfektionierte Adventskalenderkultur des inzwischen schon sagenumwobenen "VERSTECKADVENTSKALENDERS".

Ihr erinnert euch nicht? Na da helf ich euch gerne auf die Sprünge und leite mit einem lauten Lachen und Dauergrinsen (so vonweschen de schreckliche Fooodoooosss und sooo ;-P) gerne auf den oben markierten uralten Post von mir weiter. Der ist von 2011!!!! Damals war ich noch ein Bloggermikrobe und wußte gerade mal, wo der An -Ausschalter an meiner Kamera......einer fiesen kleinen Kompaktkamera!..... war ;-D. Und wisster was? Ums Verrecken würd ich die alten Posts nicht löschen! Es ist so super die eigene Entwicklung zu sehen und vor allem auch ziemlich ermutigend für jemanden, der mit dem Bloggen anfangen will. JAAHAAA.......auch meine Fotos waren mal so richtig emotionslos, mies arrangiert, falsch belichtet, trafen den falschen Bildausschnitt und hatten ne grottige Perspektive. Ist doch beruhigend. Und nicht, dass ich meinen würde, ich wäre JETZT der perfekte Fotograf. Da geht auf jeden Fall noch was! In 10 Jahren guck ich mir die Bilder von heute an und find sie auch besch......jajajaja.....auch der Geschmack ändert sich.

So aber zurück zum Thema. Aus Gründen.....s.o......habe ich.......Kraisch........OH MEIN GOTT!!! ....... DREI!!! Adventskalender für die Jungs gemacht. Für jeden einen. Ich muss endstufenverrückt sein und zweifelte doch ein wenig dran, ob diese Schufterei denn mal so richtig ist. Erstens verpimper ich die  Jungs so total (ich seh schon zukünftige Schwiegertöchter rasen vor Entrüstung, weil einer der Herrn zu gegebenem Zeitpunkt ein......na sagen wir mal "nicht im gewöhnlichen Leistungsumfang einer normalen zwischenmenschlichen Beziehung enthaltenen" Leckerlischmankelliebesbeweis anmahnt) , zweitens steigen jedes Jahr die Erwartungen nur noch mehr (was mich stresst, denn habt ihr mal nem Kind in die Augen geschaut, dass sich grade die geilsten Adventskalender everever ausmalt und dann gesagt, nödu, dies Jahr is nur 1€Klappkalender vom Aldi?????) na aber  drittens sind die wahrscheinlich eh schon total goodieversnobbt, dass es auch irgendwie jetzt schon wieder egal ist (was dann wiederum entspannt, weil man ja eh nix mehr ändern kann und sowieso schon auf den Abgrund zuläuft ;-D). Gitti, Helga, Rosamunde, Klotilde....wie auch immer ihr zukünftigen Schwiegertöchter auch heißen mögt.........ENTSCHULDIGUNG. Schon mal im voraus. Ich weiß, ihr bekommt die Jungs in den Griff ;-).

So...... soll ich mal ehrlich sein? Schon beim Nähen des ersten Kalenders dachte ich werde bekloppt. Wohl dem, der nur ein einsames Einzelkind hat. Augen auf, oder besser gesagt Gehirn an bei der Familienplanung. Aber neinnein......niemals würd ich einen hergeben von den Jungs....eher würd ich noch mehr nehmen......allerdings nur unter der Bedingung, dass ich nicht noch mehr Adventskalender  nähen müsste.






An den Kalendern ist nullkommanull tricky. Fangen wir beim blaugrünen Kalender an.

Einfach 2,3,4 Formen der Wahl (Kugel, Stern, Tannenbaum) als Schablone auf Karton aufmalen und mit Bleistift auf Papier der Wahl (einfaches Kopierpapier in bunt und weiß) übertragen. Formen NICHT AUSSCHNEIDEN, Din A4 lassen! Unterschiedlich lange Kordeln (hier Zpagettischnur) zurechtschneiden, Zahlen aus dem PC (das ist Courier New) ausdrucken und die Goodies und Sweets samt Kordel und Zahlen mit lumpig einfachem Zickzackstick einnähen. Meine Wabenbälle hab ich schon länger, ähnliche gibt es bei Amazon.

Ein heißer und wirklich wichtiger Tip: ZUERST einnähen, DANN erst ausschneiden.






Der Sprechblasenkalender folgt dem gleichen Prinzip. Hier habe ich allerdings 24 Sprüche und auch die Sprechblasen am PC vorbereitet. Die Sprüche hab ich mir im Netz zusammengesucht:

1. Let it snow
2. Baby it´s cold outside
3. OH DEAR!
4. All is calm, all is bright.....
5. lalalalalafalalalalala
6. Peace Love Joy
7. Happy Hohoho to you
8. Dear Santa, just leave your credit card under the tree ;-)!
9. Holy night
10. Dear Santa......before I explain....how much do you know already???
11. Merry everything and happy always
12. Meet me under the mistletoe
13. One Plätzchen a day keeps the Weihnachtsstress away
14. Früher war mehr Lametta
15. At Christmas all roads lead home
16. It´s beginning to look like Christmas
17. Mir geht ein Licht auf......
18. Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier........
19. Hohohohoho
20. Klinglöckchenklingelingeling
21. Make it a December to remember
22. Rocken around the Christmas tree
23. Merry Christmas
24. 100 % Christmas now

Die Sprechblasen gibts z.B. bei Dafont als kostenlos runterladbaren Schriftyp Komik Bubbles oder  Talk Font. Blase vergrößern auf Din A 4, Schrift rein (Courier New), Zahlen ausdrucken (Courier New), Kordeln (hier Jutegarn) zurechtschneiden und alles inclusive der Präsente und/oder Sweets zusammen nähen.

Und erst ZUM SCHLUSS ausschneiden!







Das gleiches Prinzip gilt ebenso auch wieder beim schwarzen Kalender. Die Formen hab ich hier wieder frei aus der Hand gezeichnet, wie beim ersten, blaugrünen Kalender. Die Zahlen sind ein Freebee von Meine Svenja. Da gibt es auch noch andere, wer noch mehr variieren will.

Und ich sags nochmal ;-D.........erst zum SCHLUUUHUUUSSSSS ausschneiden, ja ;-D? Hier mit Zackenschere. Auch mal schön, ne?









UND HOHA! KLEINER! Wasn das?

Hab ich gesehen! Ganz genau!

Kleiner Frechverwöhntverpimpertverschnuckeltkaputtgeliebter, du!


Tschöööhöööö ihr Lieben!



Kommentare:

  1. Absolut grandios! Aber Du bist sowas von bekloppt....hahaha. Fühl Dich gedrückt, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß. Deshalb passen wir ja so gut zusammen. Schwester im Geiste ;-)! Gedrückt zurück ;-*

      Löschen
  2. Was für ein Kunstwerk liebe Anne. Da hattest Du Dir ja einiges vorgenommen. Ist aber auch am Ende super toll geworden. Und so gibt es in der Weihnachtszeit drei mal so viele schöne Sachen :)

    AntwortenLöschen
  3. Die Adventskalender sind ja der Knaller. Ich könnte glatt meine Idee über den Haufen werfen und auch so einen Kalender für die kleine Miss machen (bin nämlich noch nicht fertig).
    Bringst du mir morgen so einen Kalender mit? Also für mich natürlich ... ist doch klar ... oder?

    Busserl
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jauuuul......ein vierter? Lach nicht, aber ich hab echt noch einen gemacht. Für uns alle zusammen. Hängt im Treppenhaus. Damit bin ich für dieses Jahr aber endgültig durch. OMG. Sag gleich bloß nicht ADEVNTSKALENDER zu mir ;-). Bussl und bis gleich!

      Löschen
  4. Du bist jeck! Wann bitte hast du damit angefangen??? sSieht suuuper aus und ich hoffe, die Jungs wissen das zu schätzen, Du Schätzeken!
    Ich hab noch gar nicht angefangen und erstmal den von letztem Jahr gepostet... HILFE!!!
    Allerliebste grüße, Yvette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja DAS hab ich mich manchmal auch gefragt: Wann hast du damit angefangen. Der Witz ist: Ich hab echt im JULI!!!!! das erste Kalendergeschenk gekauft. Einfach weil ich wußte, das ist das Richtige und das ist auch im Dezember noch aktuell. Fürs Nähen hab ich 3 Tage gebraucht. Nicht weil das effektiv so lange gedauert hätte, sondern weil meine Nerven es einfach nicht zuließen mehr als 24 Tütchen an einem Tag zu nähen ;-DDD...hahahaha. So wahr!

      Löschen
  5. Die Fotos sind der Brüller!!! Bis auf den Kleinsten schon alle so groß dass man keine Gesichter mehr erkennt. Genial! Und auch noch alle in Jeans und weißem Shirt.
    Ich hab ein einsames Einzelkind das total verwöhnt wird mit *räusper* einem gekauften Playmobil-Kalender ;-) 4 Jahre und schon total verzogen...
    Schönen Abend und vielen Dank für die tolle Idee (für nächstes Jahr dann) ;-)
    Grüße aus München
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uiii, ich bin beeindruckt, du hast meine Fotoidee total verstanden. Cool, dass du die Aussage erkannt hast! Jajajaja......wir dürfen uns sin vielen Jahren nicht beschweren über die total verzogene Brut. Tja. Aber man wenigstens sagen: Schön wars in der Kindheit......jetzt müssen wir halt ausbaden ;-D. Na denn Prost!

      Löschen
  6. Tolle Kalender! Ich habe mich zum 22. mal hingestellt und habe 2 Kalender gefüllt. Denn bei uns gab es wie bei dir, auch immer nur selbergemachte Kalender. Die Monster waren maßlos enttäuscht gewesen, gäbe es einen vom Aldi. Die Einnähidee ist super.
    Liebe Grüße und was für tolle Jungs!
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. wow
    eine tolle Idee
    und super gemacht..
    und die "Geschichte" drumherum..
    hab sehr geschmunzelt ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen