Dienstag, 21. Oktober 2014

Crispy Ghosts oder wie hevorragend doch Sargdeckel und Mumien schmecken!

Ihr habts euch ja wahrscheinlich schon gedacht.......ich bin noch nicht durch mit Halloween. Aber wie soll ich auch? Der jüngste im Hause schmiedet schon seit Tagen Pläne mit seinen Kumpels, wie er es angestellt bekommt, im OPTIMALEN Kostüm OPTIMAL viele Süßigkeiten einzusacken ;-D:

"Mama! Ich werde meine Hose so lange in Fetzen reissen bis sie mir nur noch in Lappen vom Körper hängt und dann schmier ich noch rote Farbe drauf, weißt du, das ist dann GANZ SCHRECKLICH VIEL BLUT und so.....ja und dann mach ich noch das Tshirt so richtig kaputt und mach mir die Haare so durcheinander.......ja und natürlich überall ROOOOOOTE FAAARBE, ja?!"

Ich kann mir dann ja nie das Grinsen verkneifen.........wird er womöglich eher aussehen wie ein verkommener Anstreicher nach einem Arbeitsunfall in der Lackierabteilung???......ach ich liebe seine Detailplanung und ich sags euch.......der bekommt das auch genauso hin wie anvisiert ;-D! Ist nur noch jetzt die Frage welche Klamotten er zerfetzt......ob ich noch die Chance habe die Hose und das T-shirt rauszusuchen bevors losgeht oder ob er urplötzlich mit seiner eigentlich besten (weil am wenigsten durchgeschrabbelten) Hose dasteht und das Umstyling schon stattgefunden hat bevor ich zum Zuge kam. Er ist da oft ziemlich...ähh.....spontan sagen wir mal (Gene! Grauenhaft!). Ich habs aber auf jeden Fall schon mal angemeldet ;-)!

Nach dem "Walk des Grauens" bei dem hoffentlich viel rumspringt (Liebe Nachbarn, die ihr das hier hoffentlich lest......habt Erbarmen mit den Jungs, sie freuen sich so drauf!.....halbiert einfach die Süßigkeiten die für St. Martin gedacht waren oder macht wenigstens irgendne coole Showeinlage an der Tür, so mit falschen Zähnen, schiefem Blick, Sabbern, Grabesstimme,  Hinkebein.......irgendsowas halt! Zur Not: ROTE FARBE!!! Ich hörte das bringts ;-)!), machen wir dann alljährlich ein Racletteessen mit besten Freunden! Das ist sooooo gemütlich! Na und um die ganze Schose rein stimmungsmäßig voll zu stützen, gibts dann diese Kekschen auf den Teller und die Serviette gelegt. Hübsch wa ;-)? Irgendwie gar kein bisschen gruselig. Aber wir haben ja das Kostüm vom Junior zum gruseln, ne ;-)?

Ich sage nur R.O.T.E F.A.R.B.E!




Zuerst wird ein Teig aus folgenden Zutaten geknetet und für 2-3 Stunden in den Kühlschrank gelegt:

300 gr Mehl
100 gr gemahlene Mandeln
100 gr Zucker
1 Msp gemahlene Vanille (oder alternativ 1 Päckchen Vanillezucker)
225 gr Butter
1 Prise Salz
1 Eigelb
1/2 Fläschchen Bittermandelaroma




Wichtig ist dann, dass ihr die Kekse nicht zu dünn ausstecht. Gerade für die Mumie, die ihr ja mit den Bandagen einwickeln müsst ist das wichtig, denn sie bricht sonst beim Wickeln schon mal schnell durch.

Die Kekse bei 175 Grad etwa 10 Minuten im Ofen backen und gut abkühlen lassen.




Für die Bandagen habe ich einfach Fondant dünn ausgerollt und mit dem Pizzarad, Messer geht aber auch, dünne Streifen daraus geschnitten. Damit es cool aussieht müsst ihr ein wenig ausprobieren.....es darf nicht zu knüddelig gewickelt werden, das sieht blöd aus. 
Die Augen bestehen aus zwei kleine Kugeln schwarzen Marzipans mit wiederum zwei noch kleineren Kugeln weißem Fondant. Falls der Fondant nicht gut auf dem Keks hält einfach Zuckerkleber zur Unterstützung einsetzen!

Die Auflage für die Knochen ist einfach mit dem Keksausstecher ausgestochen.





Die Auflage für den Sagdeckel besteht auf schwarzem Marzipan. Fondant könnte man hier natürlich auch wieder nehmen, ich wollte aber geschmacklich etwas variieren, Marzipan mag nicht jeder, Fondant auch vielleicht nicht. Den Deckel wieder mit dem Keksausstecher ausstechen und ein Kreuz aus Fondant drauflegen. Ready to go for the Gruselparty!






Sargausstecher , meiner ist selbstgemacht, einen ähnlichen gibt es im Set von Wilton z.B. HIER
Ausstecher Mann HIER
Ausstecher Knochen HIER
weißer Fondant HIER
schwarzes Dekor-Marzipan HIER
Zuckerkleber HIER

Einkaufsliste:

300 gr Mehl
100 gr gemahlene Mandeln
100 gr Zucker
1 Msp gemahlene Vanille (alternativ 1 Päckchen Vanillezucker)
225 gr Butter
1 Prise Salz
1 Eigelb
1/2 Fläschchen Bittermandelaroma


Kommentare:

  1. Es gruselt ganz mächtig - deine schaurig schönen Kekse sind zum Anbeissen schön!
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. So Ausstecher habe ich auch bei XENOS gesehen, also so Särge. Ansonsten bring Deine Plätzchen mal hier vorbei, die würden sich gut auf meinem geplanten Büffet machen :-) Und die Jungs könnten zusammen die Taktik optimieren, mein Sohn hat es mehr mit der Planung der Sprüche (auf Englisch, das ist doch viel cooler! Und ich nehm es vorher gruselig auf und dann muss ich nur immer den Knopf auf dem MP3 Player drücken! Ha! Reden gespart!)
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  3. Na, da haste dir aber wieder viel Mühe gemacht und die Kekse sehen nicht nur toll aus sondern auch superlecker^^

    Hier gibt es die Tage beim Lidl auch wieder die Halloweenaktion mit vielen Gruselsüssigkeiten. Ich mache diesbezüglich aber gar nix, irgendwie fehlt mir da hier die Lust, auch wenn ich in CDN es geliebt habe. Ist aber auch eine ganz andere Atmosphäre ;-)

    Hoffe mal wir bekommen dann auch die Jungs in ihren Kostümen zu sehen...also büdde büdde Frollein ♥

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Toll, wie immer, und muß ich schon wieder mit der Geduld kommen: ich hätte es nie dazu. :-) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Deine Kekse sind gar nicht gruselig. Die sind zuckersüß. Quietsch! Wie niedlich sind denn bitte diese Mumien? Hach ich will auch Halloween feiern, denn ich finde so zerfetzte Jeans und marmeladenverschmierte äh blutverschmierte Münder ja ganz witzig. Aber in unserer Nachbarschaft sind ja alle so unlustig drauf. Die wissen sicher noch nicht mal was Halloween ist. Falls mal ein Haus bei Euch frei wird, weisste Bescheid, ne? ;) Grüssel, Nadine

    AntwortenLöschen
  6. @ Sabine: Vielen Dank ;-)!
    @ Tinka: Ah! Gute Info, dass es die Sargausstecher bei Xenos gibt, meinen hab ich mir ja selbst aus einem Eiausstecher gebogen ;-DDD!
    @ Nova:Ich glaub dir das ja aufs Wort, dass Halloween auf T irgendwie komisch ist. Hier ists ja langsam schon die Gewöhnung und Herbst ist ja auch wenigstens. Ich stell mir das alles jetzt mal bei Sommersonnensonnenschein vor....neeeee....neeee....das geht ja mal gar nicht!
    @ Flögi: ;-D Du hast wahrscheinlich nur bei anderen Dingen Geduld.....beim Fotografieren z.B., stimmts?
    @ Nadine: Oh das wär schön ;-)! Zieh zu uns.....dann kommen wir auch immer bei dir klingeln.....mit zerfetzten Hosen und Hemden und viiiieeel roter Farbe ;-)!

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank auf den Link zur Seite von BackTraum! Der kam genau rechtzeitig vor der nächsten Kindergeburtstagsparty. Ich hatte mich grade gefragt wo ich so schönes buntes Rollfondant herkriege :-) Ich glaube von dem Laden muss ich mir zu Weihnachten einen Gutschein wünschen ...

    AntwortenLöschen
  8. Ach herrlich. Irgendwie bist du immer ein Stimmunsgaufheller! Und ich habe deinen rotbefleckten Sohnemann ganz genau vor Augen.
    Von deinen Keksen bin ich absolut begeistert, vor allem diese Mumienmännchen haben es mir angetan.
    Die habe ich direkt für nächstes Jahr gespeichert (denn dieses Jahr habe ich sowieso schon zu viel vor und außerdem fehlt mir (noch) die Form. )
    Ich bin schon gespannt wie's dann gelaufen ist. Ich drücke die Daumen für monstermegamäßig viele Süßigkeiten
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. @ Diane: Na dann gutes Gelingen, freut mich ;-)!
    @ Jutta: Ach du bist ja lieb <3! Ich bin mal gespannt, was es hier im Hause für ne farbmäßige Vollkatastrophe gibt ;-DDD.....ich denke ich werde berichten, hihi!

    AntwortenLöschen
  10. Fantastisch, fanatisch, super, toll!!!
    Viel Spaß und eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  11. @ Tante Mali: Vielen Dank Elisabeth!

    AntwortenLöschen
  12. Boah, sehen die genial aus. Wahnsinn!
    Schade, dass ich deine Seite erst jetzt gefunden habe. Meine Jüngste hatte eine Halloweenparty und diese Kekse wären der Knaller geworden.
    Lol, die Mumien - einfach herrlich.
    Lg

    AntwortenLöschen