Donnerstag, 24. Juli 2014

Summerwork.......und warum der Sturm doch noch für was gut war!

Ich hab da heute ein Projekt für euch........und hey!, den Namen "Projekt" hat das Ding wirklich verdient!........da hab ich ungelogen mehr als ein Jahr dran gewerkelt. Najaaaaaaaaa......also nicht die ganze Zeit, wenn ich ehrlich bin, es stand auch aus Trocknungsgründen ein Jahr in der Garage herum.....naja und dann war da so ein kleiner Vorsprung den ich mit dem Bandschleifer und 26473 durchgeschrabbelten Schleifbändern nicht wegbekommen habe ;-(. ........will sagen: Ich verlor kurzzeitig das Interesse an meinem "Projekt", weils so schwerfällig wurde.



Aber dann! Dann kam der große Sturm in NRW, genauer gesagt hier in Neuss und Düsseldorf, vor......äh......wann wars?.......nem Monat etwa (stimmts???). Der Abend, an dem die ganze Stadt kriegsgleich verwüstet wurde (Wers vielleicht in der Zeitung gelesen hat? Düsseldorf ist seitdem nicht mehr wie vorher! Hier wurde mit echten wirklichen Panzern aufgeräumt!). Was nicht schön war, war aber der Anstoß, das Projekt fortzuführen, denn wie immer im Leben, macht alles mehr Spaß, wenn man seine Idee mit jemandem teilen kann. In dem Fall war das der Nachbar, der auch auf die Idee kam, einen Baumstumpf zu bearbeiten. Lagen ja genug in der Gegend herum. Mein Baumstumpf war allerdings im Schweiße meines und der kleinen Ü´s importiert aus der Eifel und einem Holzbauern für sagenhafte 5!....in Worten FÜNF! Euronen abgekauft.




Der Nachbar hat mir dann auch mal direkt mit starkem Arm und Riesensäge den blöden Sägeversatz meines Baumstumpfes weggesägt. Und ich sags euch, das war wirklich zum ins Schwitzen zu geraten, denn mein Baumstumpf ist Akazie........an Härte kaum zu überbieten.......was ich ja auch beim Abschleifen schon gemerkt hab! Hach! Und schon war der Spaß wieder da! In Gemeinschaftsarbeit mit dem wundervollen Herrn Ü wurden dann mit großem Gerät noch eine Holzplatte und 4 Transportrollen unter den Block montiert.......ja und dann konnte meine Wenigkeit sich endlich gestalterisch austoben und den Klotz rüschen. ;-)




Wie auf den Fotos eingangs zu sehen, hab ich nach dem Abschleifen der Sitzfläche und der Seiten mir erstmal "Aufkleber" mit Nummern und Buchstaben in der gewünschten Kombi selber gemacht. Dazu im PC eine Schrift aussuchen.......ganz viele gibt´s bei dafont!......in der gewünschten Größe ausdrucken, ausschneiden und die Form auf sehr gut klebendes Malerkreppband übertragen.




Den so entstandenen "Aufkleber" dann an der gewünschten Stellen aufbringen, gut festdrücken und darüber streichen. Je nach Farbe, ich hatte hier eine geruchsfreie Kinderspielzeugacrylfarbe, die "Aufkleber" nach einem kurzen antrocknen des Lacks direkt wieder abnehmen. Der Lack wird sonst wie Gummi und man reißt sonst später kleine Teile wieder ab. Insbesondere bei filigranen Buchstaben doof. Aber wie gesagt, hängt alles etwas vom verwendeten Lack ab. Einfach ausprobieren!






Ich find unseren neuen Rollhocker/Rolltisch saucool. Und das Beste: Die Jungs und Herr Ü auch! Und das Allerbeste: Den gibt´s kein zweites Mal ;-)! Und das Allerallerbeste: Er ist selbstgemacht! Yeah! ;-)


Kommentare:

  1. Ja, da kann ich mich noch dran erinnern. Habe es im Internet verfolgt und mich an die Stürme hier an auf der Insel erinnert^^

    Also da hatte der Sturm ja wirklich etwas Positives. Abgesägte Baumstümpfe im Garten als Sitzgelegenheiten kenne ich auch, aber so wie Deinen noch nicht. Echt klasse geworden!! Einte tolle Idee dem auch Rollen zu verpassen. So isser echt fexibel einzusetzen (auch mal als Beistelltisch ohne Kissen und einem Tablett drauf^^

    Was ich mich allerdings sofort gefragt habe ist, wie oft deine Kiddies damit zuerst rumgerollert sind ;-)))

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. uuund, er fügt sich superstimmig in euer Heim ein.
    Großartiges Projekt, mi großartigem Ergebnis. Letzte Woche hat Herr J den Keller aufgeräumt und heute ist er nicht da... soll ich? ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Wow, Anne, ich sage schon wieder, woher hast du diese Ideen und die Eergie dazu?? Wahnsinn. Sehr schickes Stückchen :-) Gefällt mir auch, villeicht hätte ich in meiner Wohnung die Farben anders gemacht, aber perfekt. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ohh, ist jetzt mein Kommentar verchwunden? Muß ich neu schreiben?

    AntwortenLöschen
  5. Ich sagte ja bereits: GROSSARTIG!!! Und falls Du nochmal in der Eifel bist und so ein Stück findest, sachste mir bitte sofort Bescheid. Dann komm ich sofort mit nem LKW und hol das Ding ab. Trotz des Sturmes und all der herumliegenden Bäume habe ich leider weder nen Birkenstamm noch nen Baumstumpf ergattern können. Grmpf! Knutschi, N.

    AntwortenLöschen
  6. @ Nova: Dieser Sturm war der HAMMER! Wir waren mit dem Auto unterwegs und uns sind halbe Bäume aufs Auto gekracht.....das hätte auch ins Auge gehen können. Aber! Alles gut! Du und die Jungs haben sich zusammengerissen.....;-D......so schlimm ist das gar nicht mit dem Rumrollen, hahaha.....aber warten wir mal ab, bis wir den ersten Kleinibesuch bekommen.
    @ Ninja: Ja klar sollst du ;-D!
    @ Flögi: Ich hab sowas mal in Geschäften gesehen, oder Zeitungen und Pinterest und so......fand ich immer schon gaaanz toll, aber viel zu teuer zum Kaufen. Mit der Farbe hatte ich glatt auch überlegt. Hmmm, ich hab mal einen gesehen, der war nur immen angemalt. ROT! Fand ich auch cool. Naja, nu isser so.
    @ Nadine: Ich denk an dich, wir sind ja oft genug da! Solange ich ihn dann noch ins Auto bekomm ;-D!

    AntwortenLöschen
  7. Sieht sehr cool aus!
    *unbedingthabenwill* :)

    AntwortenLöschen