Dienstag, 25. März 2014

Ostern naht und warum ich nie ein Highendprofiblogger werde!

Ich hab letzte Woche ein paar Dinge gemacht, so still und leise vor mich hin gebrodschelt (Gibt´s nicht das Wort, ne? Toll...hab ich grade eins erfunden ;-)!), denn es war nicht viel los im Hause Ü. Das Wetter war mäßig und ich hab nur ab und zu einen verliebten Blick auf unsere neuen im Regen stehenden Gartenmöbel geworfen (Jahaaa, die sind schon da! Der Herr Schlosser war ein ganz ein schneller!), die Jungs haben einfach nur für die Klassenarbeiten gelernt und im Hockeyclub geht´s wegen einem etwas unübersichtlichen Trainerwechsel und dem Übergang in die Feldsaison grad auch relativ lahm zu (Heyyyy!!! Ich muss mal nicht 5 Tage die Woche den Dauerfahrdienst nachmittags machen, wow!). Angesichts dieser entspannten Lage verlor ich mich zunächst ins Nichts des Drahtdrehens. Drahtdrehen??? Ja!






Diese wahnsinnig coolen aus Draht gedrehten Glühbirnchen hatte ich bei Pinterest entdeckt und sofort ins Herz geschlossen. Der erste Draht, dessen ich spontan habhaft werden konnte, war der silberne.....schon seit Jahrzehnten (KEIN WITZ!) saß der im Keller und wartete auf DIESEN SEINEN EINSATZ ;-)! Den Kupferdraht hab ich dann aus den Not raus dazu gekauft (Baumarkt, Rolle 3 €!), weil ich einfach noch mehr Birnchen drehen wollte.




Haha....!....ja und dann machte sich wieder meine alte Mistkäfermentalität bezahlt, denn ich hatte von der letzten Kinderparty die Mininegerkusspackungen aufbewahrt, weil die doch so schön kupferfarben innendrinnen waren! Mein SCHATZ! Daraus wurde dann ein passender Schriftzug ausgeschnitten, nicht ohne vorher mal einen vorsichtigen Test mit Normalpapier durchgeführt zu haben.......also wie so die Optik und das Größenverhältnis sein soll. Die Gefahr war zu groß, dass es nicht auf Anhieb klappt. Und man stelle sich nur mal so vor, das arme Frollein Ü müsste tagelang Mininegerküßchen in sich hereinstopfen, weil sie diverse Versuche versemmelt hat.......urps (Auch wenn ich schwach erahne, dass die Jugend des Hauses mich in diesem wahrlich gruseligen Schicksal nicht alleine gelassen hätte ;-)........wäre also wahrscheinlich doch alles nur halb so wild gewesen.).





So zwischendrin.......also zwischen Ausschneiden und Draht drehen, kam mir irgendwann die Osterkiste im Keller in den Weg. Ich könnte das natürlich jetzt auch wohlsortiert erst am Ende des Posts schreiben, nur so damit ihr den Überblick behaltet......."war sie mit dem Bild jetzt schon fertig oder nicht?".......aber nein. Ihr wollt mich in echt kennenlernen, oder? Und in echt bin ich auch nicht so sortiert und durchgeplant. Also müsst ihr das jetzt aushalten, mentale Stärke und volle Konzentration aufbringen, um mir hier noch folgen zu können (also im Hinterkopf behalten....SIE WAR MIT DEM DRAHTBILD NOCH NICHT FERTIG, BEVOR SIE ABSCHWIFF (abschweifte??? wie heißt das?)!

 Also....wo war ich ... ;-S...hey nicht Lachen!....ich hab total den Überblick!........achja, die Osterkiste im Keller! Da hab ich mich doch glatt mal geärgert, denn ich hatte letztes Jahr so einen völlig seltsamen, unerklärlichen Wegschmeißanfall und habe mich von Unmengen alter Osterdeko getrennt, die ich JETZT! gut hätte gebrauchen können! Nur noch ein paar Holzhasen und Eier konnte ich auftun und schwarz und gold ansprühen. Ich finde die sehen jetzt sehr stylish aus, an den abgeschnittenen Kirschbaumzweigen besonders! Und ich hab noch was über Sprühlacke dazu gelernt:

1. Es gibt Unterschiede in der Qualität, nicht den billigsten kaufen boahhh, was ne Erkenntnis!

2. Man darf bei der Farbtonwahl nicht auf die Banderole der Sprühflasche (gold) schauen, sondern auf den Bereich direkt unterm Sprühkopf (mausgrau).

3. Auch nach stundenlangem Sprühen wird mausgrau nicht gold ......"Dochdoch, das ist bestimmt alles unten in der Flasche und ich hab nur nicht doll genug geschüttelt!"

4. Liebe Baumarktmitarbeiter der Farbabteilung: P.U.N.K.T Z.W.E.I. hängen wir uns ab heute übers Bett!




Mit ans Licht aus dem Keller durften auch noch meine Wachteleier und die Zwerge. Ob die Zwerge nu österlich sind oder nicht......tssss.......keine Ahnung, egal, ich mag sie. Kitsch rocks ab und zu.




Ach und dann hab ich bei Pinterest auf meinem easter-board noch dieses tolle Hasenbild gefunden, von dem man tatsächlich in relativ guter Qualität eine Fotoabzug erstellen kann. Muss noch mal überlegen, ob ichs noch in einen Rahmen mache.




Soooooo......und wer weiß jetzt noch wo wir vor drei Absätzen waren??? Na welches Thema??? Blitzgescheite nach vorne! ;-)

JA!...... richtig!......pling!........ ES WAR DAS DRAHTBILD! So sieht´s dann aus wenns fertig ist! Und spätestens hier wißt ihr auch, warum ich kein Profiblogger bin. Also spätestens........nach dem unsortierten Post und den Themensprüngen! Der Fachmann fotografiert Bilder hinter Glas wahrscheinlich mit der passenden Technik und Einstellung (Da springt dann im Hintergrund einer mit ner dunklen Pappe durch die Gegend, um die unschönen Spiegelungen zu verhindern, ne?). Bei mir könnt ihr direkt das ganze Wohnzimmer noch drin erkennen. Wow ;-)!




Kommentare:

  1. Ha....ich wusste es noch, so wollte ich doch das Gesamtkunstwerk sehen^^ Echt wieder stylisch klasse geworden. Also wer dich besuchen kommt der wird jedes Mal aufs Neue überrascht :-)

    Osterdeko...ne, da verzichte ich wieder drauf. In der Küche auf dem Tisch ne kleine Deko aber das war es dann schon. Weiß gar nicht warum ich da keine Ambitionen zu habe^^

    Auf viele neue Ideen und tolle Posts von dir sende ich ganz liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  2. Danke liebe Frau Ü, Du hast mir wieder mal diesen schnatterkalten, grauen, trüben Morgen versüßt.*tränenlacht*
    Ach was beneide ich Dich um Deinen Keller, will ich bitte auch!! Obwohl, dann würde ich noch mehr horten, also lass ich es doch lieber.
    Dein Bild ist absolut genial. Und hey...graue Hasen...hat nicht jeder und die haben was einzigartiges. Ich hab hier auch noch ne Pulle Goldlack stehen vom Lego-Burzeltag und Holzhasen hab ich auch..... mh, mal schaun....
    Liebste Dienstagsgrüße Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Toll ... andere drehen am Rad und Du am Draht ;O)
    Das Bild ist ne Wucht, sieht echt genial aus, ein einzigartiges Werk.

    Viel Spass damit liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Schon wieder ein Wahnsinn, was du dort so bastelst, du bist die Ideenkönigin! :-) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ha...ich durfte das ja schon in echt bewundern und bestaunen. Wieder ganz großes Kino, Deine Draht-Aktion. Und das mit dem Highend-Profblogger seh ich ganz anders. Perfektion ist doch stinklangweilig. Ich will sowas jedenfalls nicht sehen. Macht nur depressiv, weil man das ja selber eh nie so hinbekommen würde. GlG, Nadine

    AntwortenLöschen
  6. Wow. Ganz Bezaubernd, wirklich!
    Da bekommt man schon richtig Lust, auch zu dekorieren... wenn man bloss schon die Zeit dazu hätte...

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anne,
    ich liebe Dein Chaosrumgehampeldrumherum!
    Highend Blogs sind doch auf Dauer echt langweilig! Ne echt! Find ich wirklich. Darum bin ich so gerne hier! Wobei manchmal, meistens?, biste doch sehr nah dran am Perfektionismus. Zumindest Deine Werke!
    Liebste Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  8. Stylisch, Dein Bild, was Du immer so zauberst!! Klasse! Und das mit dem Sprühlack unterstreiche ich, ich hatte mal einen vom Discounter, der hat überall hingesprüht, nur nicht auf das, was ich besprühen wollte.
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  9. Wow, so cool wieder. Mensch, jetzt muss ich mir doch mal so ne Packung Dickmanns reinziehen :D Gefällt mir voll gut, was Du uns wieder zeigst.

    AntwortenLöschen
  10. Ein fantastisches Kunstwerk. Das würde ich selber gerne im Zimmer hängen haben! Liebe Grüße!


    Mersad
    Mersad Donko Photography

    AntwortenLöschen
  11. @ Nova: Irgendwie bin ich dieses Jahr auch gar nicht so ostrig drauf. Ist ja auch nicht viel was ich hingestellt habe. Wir werden eh an Ostern nicht da sein, lohnt sich irgendwie gar nicht so richtig und mitnehmen....na ich weiß noch nicht.
    @ Susanne: Graue Hasen sind einzigartig? Echt jetzt? Ich fand einfach den Blick von dem Vieh so eindringlich getroffen. Fast wie ein menschliches Portrait, das hat mich fasziniert!
    @ Kerstin: Hahahaha....wenn du wüßtest wie oft ich auch am Rad dreh ;-DDDD!!!
    @ Flögi: Taaannnnnzzz......sie hat Ideenkönigin gesagt....taaannnzjubel ;-))))! Was fürn Kompliment! Danke Flögi!
    @ Nadine: Hm ja, da haste auf jeden Fall recht, wobei dein Blog ja noch viel perfekter ist als meiner(aber sehr schön! Ist klar, ne?!)......wer den Fachmann halt zuhause hat ;-)!
    @ Frl. Wunderstolz: Ach du ......Zeit......das ist so´n Ding. Lieber keine Osterdeko, dafür Ruhe und Zeit, wenn man sie möchte!
    @ Alex: Haaaaaaaaa! Kreisch! Ich und nah am Perfektionismus....lach.....das sieht höchstens aus der Ferne so aus. Ich bin sowas von schusselig und chaotisch beim Bloggen, beim malen, beim schrauben und kochen.......ich kriegs nur meistens gut getarnt hier aufm Blog;-).....aber live......hahahaha!
    @ Tinka: Horror diese Billigsprühlacke, kannste direkt in die Tonne kloppen. Das war mir irgendwie nicht so klar, ich bin gar nicht so der Sprüher, eher der Maler, deshalb hatte ich da keine Erfahrung. Jetzt aber ;-)!
    @ Manuela: Sag hinterher nicht ich wär das mit der Waage gewesen;-DD!
    @ Mersad: Oh danke Mersad! Das ist mal ein tolles Kompliment!

    AntwortenLöschen
  12. Gerne (Ideenkönigin) :-)
    Ich habe mich total gefreut, daß du dich über meine Teetrinkerei so gefreut hast. Wenn du noch meinen Eintrag von früher nicht kennst, hier viel mehr darüber:
    http://reistdiemaus.blogspot.de/2013/03/tee-update.html
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen