Montag, 22. Juli 2013

Blitzsommertarte mit Tomaten und Ziegenkäse

Hallo die Damen und Herrn Sonnenurlauber......auch alle von morgens bis abends im Liegestuhl? Mit Flatterhemdchen, Bikini und Shorts, Kaltgetränken und eisgekühlten Fruchthäppchen? Chilling an der Costa Balconada mit den Füßen im Pool, im Freibad........oder einfach in Omas mit Wasser vollgelaufenen uralten Zinkwäschewanne ;-)? Ihr Dauergriller, Weingenießer und Spätinsbettgeher........


Hat hier irgendjemand gerade groß Lust zu kochen oder sowas??? 7 Gänge Menü, Schweinebraten und  Sahnesoße? Nöööööööööööö!!!!!

Deshalb heute ein supermegaschneller Easypeasysnack für einen lauen Sommerabend auf der Terrasse!
Zubereitungszeit maximal 5 Minuten. In Flipflops. Sonst eine Minute mehr ;-)!




Die Blitztarte entstand aus der Not heraus......einem akuten Hungeranfall nach stunden-........ach was sage ich tagelangem Selfmadezitronenlimoschlürfen. Im Bauch blubberte es schon gefährlich!




Zum allergrößten Glück waren noch ein paar Scheiben Blätterteig im Tiefkühler. Die ganz großen Scheiben! Ich habe verdrängt, für welche Gelegenheit ich Wahnsinnige diese Monsterscheiben gekauft habe. Ich hab nur noch einen Satz von Herrn Ü vage im Ohr......aber klatschklatsch aufs Ohr...ich hör doch so schlecht....."Sagtest du nicht, du brauchst nur eine ganz winzige Menge Blätterteig zum Ausstechen von irgendwelchen Dekoblümchen???".......ja........JA!.......war halt ausverkauft die kleine Menge!!!!.......da mußte eben die Bäckereigröße her ("Oh mein Gott!").




Eine Scheibe Blätterteig mit etwas Ziegenfrischkäse bestreichen, dabei etwas Rand frei lassen. Den Rand mit etwas Milch bestreichen. Ein paar richtig gute aromatische Tomaten in Scheiben schneiden und auf dem Ziegenkäse verteilen, salzen, pfeffern, ein bißchen frischen gehackten Rosmarin verstreuen und etwas Olivenölspray über die Tomaten geben.




Die Tarte in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen geben und etwa 15 Minuten backen.




Und jetzt wieder schnell huschhusch ins Grüne und in den Sommer!

Ach und schnell noch was in eigenr Sache:

Andrea und ich nehmen gerade mit Tims Monsterschultüte an dem Schultütenwettbewerb 2013 von Staples teil! Es wäre gaaaaanz toll superirregranatenmäßigwunderwunderbarmegalieb von euch, wenn ihr für uns voten würdet!

Zum Voten bitte HIER ENTLANG!!!!

Einfach oben rechts auf "Voting" klicken und Monsterschultüte auswählen.

Ich danke euch allen!!!!! ;-)




Einkaufsliste (sorry ohne Mengenabgaben, aber die braucht man hier eigentlich nicht):

Blätterteig
Ziegenfrischkäse
Tomaten
Rosmarin
etwas Milch zum Bestreichen
Salz, Pfeffer

Kommentare:

  1. Schmeckt auch sehr gut wenn man Pitabrot mit ordentlich Knobi bestreicht, halbe Kirschtomaten und Basilikum drauf. Mit Olivenöl betröpfeln und geriebenen Käse rübergeben...ab in den Backofen...und auch kalt isses ein leckerer Snack für die Sommertage.

    Hoffe euer Tag war heute supertoll und nicht allzu stressig mit den Schlangen^^ Hab an euch denken müssen.

    Liebe Abendgrüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  2. Klar, dass Du keinen Bock hast, Mengenangaben zu schreiben bei dem Wetter...

    Nee, geht natürlich so, die Bruscetta war schon genial, da wird dies hier auch klappen und schmecken, danke mal wieder!

    Gevotet wird gleich, wir drücken die Daumen!

    LG
    ullykat

    AntwortenLöschen
  3. mon dieu...das liebe ich auch und wird hier des öfteren mal gemacht. schmackhafte tomaten zu bekommen ist aber immer die suche nach der nadel im heuhaufen. daher züchte ich fleissigst selber. :) lg, nadine

    AntwortenLöschen
  4. DAS Rezept habe ich gesucht. Ich wusste doch, dass ich es bei Blogger gefunden hatte. Danke :-)

    AntwortenLöschen