Dienstag, 18. Juni 2013

Spinat-Erdbeer-Riesenbohnen-Salat mit Speckstreifen und Ziegenkäsecreme

Die Salatwelt......unendliche Weiten. Wir schreiben Tag 4 Salatzeit. Dies ist ein weiteres Abenteuer des Raumschiffs Ü, dass mit seiner 5 Mann starken Besatzung eine Woche lang unterwegs ist, um neue Welten zu erforschen. Viele Lichtjahre von Altbewährtem entfernt, dringt Raumschiff Ü in Welten vor, die noch nie ein (kleiner) Ü gesehen hat.
So isses. ;-D Nur der Käpten (MOI!!! JA!!!) kennt den Weg!

Lasst es mich mal ganz ungezwungen formulieren: Langsam regt sich leiser Widerstand  bei den unter 15 jährigen " Och, wieso denn jetzt Erdbeeren in den Salat????". Tja......wohin das Leben so führt.




Das Rezept hab ich die Tage in der Brigitte gesehen und ein klitzekleinwenig abgewandelt.  Schon die Salatsauce ist witzig. Die wird nämlich mit Erdbeermarmelade gemacht! Hihi.





Dafür
50 gr Erdbeermarmelade
50 gr hellen Balsamessig und
3-4 Eßl Olivenöl

vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.




Dann ein paar Scheiben Bacon in der Pfanne anrösten und auf einem Zewa abtropfen und auskühlen lassen.




Ja und groß mehr vorzubereiten gibts eigentlich gar nicht. Ab jetzt wird nur noch zusammengeschmissen. 

Wisst ihr, was ich mich im Laufe der Salatwoche schon mehrmals gefragt habe? --------> Wieso habe ich eigentlich nicht schon viiiieeel früher geschnallt, wieviel weniger Arbeit ( im Durchschnitt!) das Auftischen eines Salates macht verglichen mit einem gekochten Mittagessen? Sogar der Abwasch fällt i.d.R. schmaler aus. Klatsch vor die Stirn......kopfschüttel.....nenene.....





Noch mal kurz das Zusammenschmeissen erklärt:

Die gewaschenen! Spinatblätter mit den Riesenbohnen und in Scheiben geschnittenen Erdbeeren auf einem Teller anrichten, den knusprigen Bacon darüber brechen, den gekräuterten Ziegenfrischkäse in Flöckchen und die Erdbeersalatsauce darüber geben, fertig. 

Bei uns gabs dazu ein extradünnes Sesamknäckebrot. Köööstlich!!!!




Einkaufsliste:

50 gr Erbeermarmelade
50 gr Balsamessig
3-4 Eßl Olivenöl
1 Dose weiße Riesenbohnen (Abtropfgewicht 250 gr)
100 gr Bacon/Frühstücksspeck
250 gr Erdbeeren
125 gr Babyblattspinat
150 gr Ziegenfrischkäse mit Kräutern

Optional: extradünnes Sesamknäckebrot


Kommentare:

  1. Erbeeren und Spargel sowie Erdbeeren und Balsamico kenne ich ja auch...aber mit Bohnen, Speck und Spinat. Das ist ja mal eine ganz aussergewöhnliche Zusammenstellung.

    Ihr schweift wirklich in die Weiten des Ü-niversums ab *gg* Finde ich aber klasse!!!

    Nur mal eine Frage nebenbei: Wie kam er denn an als er verputzt wurde???

    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  2. Was die Weiten des Salat-Universums angeht bin ich für alles offen. Es sieht superlecker aus. Ommnommnomm. Und hei...es geht endlich wieder. Ich dachte schon ich wäre eine persona non grata ;). Sonnige Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Hi Anne, was dir alles einfällt, für mich ist noch immer unvorstellbar, Salat mit Obst. :-) LG

    AntwortenLöschen
  4. @ Nova: Das klingt nicht nur verrückt, das isses sogar, schmeckt aber rieeesig, das mussten sogar die Jungs zugeben! Am besten hats Kleini 3.0 geschmeckt, der ist echt ein harter Hund.....er mag wirklich fast alles!!! Wahnsinn.
    @ Frau Hibbel: Ach ihwo!!! Persona non....neeee....dann würde ich mich nächsten Freitag krank melden ;-DDDD!!! Würd nur gerne wissen, worans gelegen hat. Abgründe des Netzes!
    @ Flögi: Der Salat rocks.....probier mal, du wirst überrascht sein! Positiv natürlich!

    AntwortenLöschen
  5. Morgen Anne!
    Irgendwie häng ich mit dem kommentieren in letzter Zeit immer hinterher *räusper*
    Da sind sie ja wieder, meine Freunde die Bohnen *grins*
    Sehr ungewöhnliche Kombi find ich, sieht aber auch wieder verdammt lecker aus.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  6. @ Jebafe: Du bei dem schönen Wetter kann ich das verstehen....du merkst ich häng ja selber hinterher ;-). Viel Spaß mit deinen Bohnenfreunden! ;-) Ich bleibe in Deckung!

    AntwortenLöschen