Montag, 10. Juni 2013

Salatmix mit Mango Gurke und knusprigen Scampi

Gestern habe ich  beschlossen, diese Woche gibt es JEDEN TAG einen Salat! Jaaaaa, da staunt ihr jetzt nicht schlecht! Was ist denn hier los? Ist unser ewig schwieriger Salatpatient (also ich ;-)) vielleicht auf dem Selbstfindungstrip?

Hm.

Keine Ahnung. Es war einfach mal so eine fixe Idee. Wellness für innen. Und da ich ja von Salaten überhaupt keine Ahnung hab, war schon die Vorstellung für 7 Tage 7 verschiedene MIR SCHMECKENDE ! Salate aufzutun eine echte gedankliche Everestbesteigung (nanana.....okay....ich neige zu Übertreibungen ;-).....okay......einigen wir uns auf......"es war schwierig", ja!). So werdet ihr euch nun die nächsten Tage....äh ne eher Wochen für euch, ich poste ja gar nicht so häufig!....... ein wenig mit meinen salatären Vorschlägen auseinandersetzen müssen. Das kommt mir im Moment sehr entgegen, da ich so viel zu tun habe, dass ich mir erlaube einfach mal ein paar Posts vorzubereiten. Die Salate werden nicht immer nur grün, aber auf jeden Fall hauptsächlich roh sein. Das ist top für eure (meine!) zu stählende Bikinifigur (naja, nicht alle Salätchen...da gehts schon los!), top für Haut, Haare, Körper (Frühjahrsputz von innen....ach ne, wir haben ja schon Sommer....SOMMER???), top um vielleicht das ein oder andere Rezept als Beilage für einen Grillabend aufzutun (was dann wiederum schlecht für die Bikinifigur ist ;-)). Ach Wurscht, Hauptsache es schmeckt euch, ein Diätblog wird das hier eh nicht mehr ;-D......mal schauen, wie´s euch so gefällt. Ach ja, und ein paar Wellnesstips fürs heimische Bad hab ich auch noch auf Lager! Bleibt gespannt! Salatesser alle an Bord? Leinen los! Ab in die Wellnesswoche! ;-)

So, auf dem heutigen Salatteller:

Ein Biomixsalat "Orient" (Hä? Was war denn an dem Orient???....aber gut, geschmeckt hats ja, da darf der sich nennen wie er will) mit Mango, Gurke, knusprigen Scampi und einer Mangochutney-Senfsoße. Zweifelsohne für mich superköstlich! I love it!




Zuerst das Dressing zusammen mixen.

30 gr Mangochutney
30 gr grobkörniger Senf
3 Eßl weißer Balsamessig und
6 Eßl Olivenöl

verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.




Dann schält und entkernt ihr ein Stück Gurke und schneidet kleine Scheiben daraus. Ebenso bitte mit der Mango verfahren. Wer Mango übrig hat (was wahrscheinlich ist), der friert sie einfach in Stücken portioniert ein und macht sich dann die Tage später DIESEN DRINK. Hier verkommt nix!




Nun ein paar Scampi marinieren. Dazu einfach etwas Japanische Teriyaki Sauce (4-6 Eßl....da kann man nicht wirklich zuviel von nehmen!) mit etwas Sambal Olek ( nach Schärfewunsch) vermischen und die Scampi darin wenden. Wer mag kann auch noch ein paar Ringe Zitronengras oder eine wenig Knoblauch dazu geben. 




Dann in eine weitere Schüssel ein Eiweiß schlagen und in eine andere Schüssel etwas Panko, also japanisches Paniermehl geben. Das gibts in jedem Asialaden! Meines war aus Korea....das passt schon auch ;-)!




Die Scampi dann zuerst im Eiweiß, dann im Panko wenden und in einer Pfanne mit etwas heißem Öl ausbacken. Die Scampi danach auf einem Zewa kurz abtropfen lassen.




Nun noch den Salat anrichten, Gurke und Mango darüber geben, mit der Sauce beträufeln und die Scampis hübsch drauf anrichten.




Und wer für die totale Bikinifigur trainiert, der läßt einfach die Panade weg und grillt die Scampi. 




Einkaufsliste:

150 gr gemischter Blattsalat
350 gr große Scampi 8/12er z.B.
1 kleine Mango
1/2 Salatgurke
30 gr Mangochutney
30 gr Dijonsenf
3 Eßl weißer Baslamessig
6 Eßl Olivenöl
Sambal Olek nach Bedarf
4-6 Eßl Teriyakisauce
1 Eiweiß
75 gr Panko (japanisches Paniermehl)
Öl zum Ausbacken der Scampi

optional Zitronengras und Knoblauch


Kommentare:

  1. Wie immer ein yammi yammi, und für mich als Salatfan auch ein Hit ;-) Muss schon immer lachen wenn ich an den Kühlschrank gehe...einmal weil im Zusammenhang mit Salat ich an dich denken muss (wieder mal so ne bekloppte Assoziation) und zum Anderen weil Buster dann immer tilt. Sobald er die Lade und ein Raschelgeräusch (hab den Salat immer in einer Tüte) fängt er das Piepen an. Dann will er auch...am liebsten täglich ;-)


    Jedenfalls kann sich dein Salat wieder sehen lassen. Besser geht es nicht♥

    Hab einen schönen Wochenstart und lass dich nicht stressen.

    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  2. Boah, dürfte ich mal spontan um ein Tellerchen bitten....

    Als ich den Salat gerade gesehen habe um 12 Uhr Mittags!!!!) habe ich hier im Büro spontan DIE Szene aus Harry und Sally nachgespielt, jiajiajia! Schönen Montag!

    PS: Ich liebe Deine Übertreibungen ;o)))

    AntwortenLöschen
  3. @ Nova: Das ist ja mal witzig, dass du bei Salat an mich denkst :-DDD, das ist mal wirklich bekloppt :-DDD! Ich sag's dir...nach der Woche wird aus mir nochmal ein richtiger Salatfan.....und dann denkst du zurecht an mich!!!
    @ Natalie: Welche Übertreibungen? Wie jetzt? Ich? Versteh überhaupt nicht was du meinst?! :-D

    AntwortenLöschen
  4. Wow, mir läuft mein Speichel raus, wenn ich es anschaue, sehr lecker schaut es aus. Ich konnte mir noch nie einen Salt mit Mango (oder anderes Essen mit Mango drin) vorstellen, aber es sollte ich auch mal ausprobieren. Dein Thai curry Gericht habe ich schon oft gemacht, immer ein bißchen anders und es ist immer ein sehr großes Erfolg!! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. @ Flögi: Du musst DEFINITIV mal einen Salat mit Mango ausprobieren! Das ist Südseesommerurlaubgutelaunefeeling auf der Zunge!

    AntwortenLöschen