Montag, 13. Mai 2013

Mann.....was für Stöckchen!

Ihr wisst ja....ich komm immer in den beklopptesten Momenten auf die irrsten Gedanken. So war das auch mal wieder bei dieser Idee. Ich war im Wald unterwegs und suchte mit Heidi und Ü 1.0 Geocachingverstecke für den Geburtstag von Heidi´s jüngerem Sohn, als ich so per Zufall und ganz ohne Hintergedanken im Unterholz diesen locker herumliegenden, wunderschön gerade gewachsenen Stock? Ast? Stamm????? fand. Heidi und Ü 1.0 dachten schon, ich wäre in eine Bärenfalle oder sowas getappt ;-D......denn auf einmal war ich bei unserer Geocachingsuche weg.......klar......ich war ja auch mit meinem Stöckchen auf dem Weg zum Auto und hatte in meiner Freude über den Fund ganz vergessen Bescheid zu sagen. Aber wir haben uns ja wieder gefunden ;-). Wiedersehen kann so schön sein! Haha.




Ich könnt ja jetzt wieder mit der ewiggleichen Geschichte von der Prinzessin, die komische Sachen rettet anfangen........aber nein.....ich weiß, es gibt keine vernünftige Erklärung für meinen Schleppmichnachhausewahn. Macht aber glücklich ;-D, glaubt´s mir!




Ich hab das gute Stöckchen.....ich nenn das Ding jetzt einfach mal so......zuerst ein wenig abgeschliffen. Zum Glück wars ein ziemlich weiches Holz, das ging total easy. Ich hab in der Garage seit einem Jahr noch ein anderes "Projekt" liegen......ich sag nur Akazie!.....ist dann zwar gemacht für die Ewigkeit, ich hab mir aber daran auch schon den Arm samt mehrerer Bandschleifer durch und weggorgelt. Mal schaun, wenn ich gut bin, bekommt ihr´s noch dieses Jahr zu sehen.




Nach dem Abschleifen, hab ich einfach mit weißem Acryllack, der ja die charmante Eigenschaft hat nicht zu stinken, einfach lustig drauflos gemalt.......irgendwelche Muster.......um dann danach......




.......mit dem Edding noch weitere Muster drauf zu malen.




Jetzt haben wir quasi einen Marterpfal. Aber nur für kleine Indianer........aber die wohnen hier ja zum Glück nicht!




ODER????? ;-DDDD





Lässig an die Wand neben dem Kamin gelehnt, sieht das schon schwer lässig aus.......hey......Chicas......come for a drink to my Marterpfahl! ;-D




Kommentare:

  1. Verrückte Ideen sind meistens die Besten!!!

    Sieht richtig gut aus der Stock und hat für mich irgendwie etwas australisches. Keine Ahnung warum^^

    Jedenfalls eine sehr schöne Deko-Idee die sich sehen lassen kann.

    Hab einen schönen Wochenstart und liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  2. Absolut cool, Dein Stöckchen/Marterpfahl!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  3. Hahaha...und ich dachte im ersten Moment: hei, wo hat sie denn nun schon wieder das Didgeridoo aufgetrieben? ;))) Ich komm vorbei for a drink und erwarte dann ne kleine Aufführung. Du kannst auch drum tanzen wenn Du willst. Ich freu mich schon. :) Liebste Grüße, N.

    AntwortenLöschen
  4. Du bist aber auch ein verrücktes Hühnchen, aber sehhhhr liebenswert verückt :O)
    Das dürfen meine Jungs auf keinen Fall sehen, sonst hab ich bald nen Wald im Wohnzimmer....
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  5. @ Nova: Hat wirklich was von nem Didgeridoo! Ist aber vieeel zu groß! Schüttel das mal hin und her, dafür musst du Muskeln wie ne russische Hammerwerferin haben!
    @ Tinka: Danke Tinka ;-)!
    @ Frau Hibbel: I dance for you, babe ;-)!
    @ Jebafe: Du, in Köln gibts ein Bistro, da sind im kompletten Gastraum Birkenstämme bis zur Decke drin aufgestellt. Du sitzt so quasi in einem Wald.....das ist wirklich cool.....du solltest mal drüber nachdenken! ;-D

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön!!! Kann ich sowas bei dir bestellen??? :-)

    AntwortenLöschen