Mittwoch, 3. April 2013

Nudelsuppe mit selbstgemachten Frühlingsnudeln

Na dann fangen wir heute mal an die Köstlichkeiten ;-) aus dem PAMK-Päckchen abzuarbeiten. We start with the Nudelsuppe!  Weltbester Nudelsuppe! Ich erwähnte ja schon vor ein paar Tagen im Gesamtüberblick des PAMK-Päckchens, dass ich schon in Kindertagen eingroßer Nudelsuppenfan war. In unserem kleinen schnuckeligen Familienhotel in Italien gab es nämlich jeden Abend als Vorspeise eine allerköstlichste Suppe......Gemüsesuppe, Nudelsuppe, Bohnensuppe.......Ich fand sie wirklich immer alle wahnsinnig gut und brauchte eigentlich überhaupt keinen 2. Gang. Signiora Tina machte die Nudeln für die Suppen grds. immer selber, so wie sie die kompletten Nudeln für das Hotel immer selber machte und ich sags euch......das waren die besten Nudeln meines Lebens! Wie oft habe ich in der Küche daneben gestanden und zugeschaut, wenn sie Tagliatelle machte! Und das beste: Immer wenn wir wieder nach Hause fuhren gab es ein monstergroße Kiste Nudeln samt eingekochter weltbester Sauce mit nach Hause! ;-D Ganzganz riesig toll war das!




So, aber nun zum Nudelteig. Ich habe diesmal den Standardnudelteig von Robert ausprobiert.

300 gr Hartweizendunst
3 Eier (60 gr)
1 Eßl Öl
3 gr Salz

Teig aus den Zutaten kneten und mindestens eine Stunde in Folie ruhen lassen, am besten jedoch eine Nacht im Kühlschrank.




Wer keine Nudelmaschiene hat der ist jetzt ganz arm dran. Bei den Massen an Nudeln die ich hergestellt habe.......nebenbei hatte ich natürlich noch Tagliatelle (klar ;-D!) in der Mache, klar! Wenn schon dann auch das volle Programm!




Ich hab dann allen Ernstes an zwei Abenden hintereinander bei schlechtesten Fernsehprogramm  Vögelchen, Blümchen und Herzchen ausgestochen. Ehrlich wahr! Wo geht´s hier bitte zum Nudelverdienstkreuz? Das hab ich mir ehrlich verdient ;-)!




Nudeln trocknen lassen oder noch besser, am besten direkt in einer köstlichen Suppe wie z.B. HIER servieren.  Die Jungs waren absolut aus dem Häuschen! Juchhu! Das Nudelsuppengen scheint vererbbar zu sein!!!

Kommentare:

  1. Ich bin heute noch ein Nudelsuppen-Fan, auch zu jeder Jahreszeit....und ich könnte sogar jetzt drauf *hihi*

    Übrigens bekommste von mir das Nudel-Ausstech-Verdienstkreuz!!!!! Ist ja wohl wirklich der Hammer was für eine Arbeit du dir da gemacht hast....aber hat sich ja auch gelohnt. Einfach toll, und großes Kompliment an dich.

    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  2. Von mir kriegste das Nudelverdienstkreuz in Gold am Diamentenbesetzten Band. Ich wusste doch: Heidenarbeit und deswegen streichel ich sie immer noch. Wie lange halten die sich eigentlich?
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja echt mal ne Sysiphus-Arbeit die kleinen Nüdelchen herzustellen. Aber sie sind oberniedlich geworden. Nudeln liebe ich immer. Egal in welcher Form. Als Kind habe ich oft eine Milchsuppe mit Nudeln gegessen. Find ich ja heute etwas fragwürdig. ;O) Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Toll...und wieder meine typische Reaktion "ich hätte nie Geduld dazu" :-) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir treffen zwei Welten aufeinander...
    Kartoffel ./. Nudel
    Aber heute siegt auch bei mir die Nudel...( leider nicht selbst gemacht.)
    Morgen muss ich erst mal zum Arzt, mein Handgelenk ist zum wegwerfen. Da wird alles auf Sparflamme gearbeitet.
    Liebe Grüsse von Sylvia ( die dein Süppchen in Gedanken ausgelöffelt hat.)

    AntwortenLöschen
  6. @ Nova: JA! DANKE NOVA! Das wollte ich jetzt auch hören ;-D! Das Verdienstkreuz am Bande....nur für mich!!!
    @ Jebafe: Auch hier ein JAWOLL!!! und ein großes Danke! Ich steh schon aufm Küchenhocker, hab mir das Handtuch übergeworfen und rufe laut tatatatatat!!! Zur Haltbarkeit: Ich hab gerade mal meine ultimative Beratungsinstanz gefragt....Tante Annemarie, Ex-HAuswirtschaftslehrerin.....wenn die was nicht weiß, dann weiß es keiner......also sie meinte ungefähr ein halbes Jahr im trockenen Zustand. Da Salz drin ist drauf achten, dass sie nicht feucht werden!
    @ Frau Hibbel: Ja genau. Ich glaube ich hätte das auch nicht gemacht, wenn ich sie nicht selber auch so niedlich gefunden hätte. Und die Jungs haben sie auch begeistert gefuttert......sie fanden sie auch sooo schön.....lustig, eine schööööne Suppe! Milchsuppe mit Nudeln...hmm...wär jetzt so spontan auch nicht so meins, aber wer weiß???? Vielleicht muss mans einfach mal probieren???
    @ Flögi: Ich mag deine absolute Ehrlichkeit ;-D! Frag mich nicht, warum ich grade so ne filigrane Phase hab ........keine Ahnung?!?!
    @ Beagle-Tibi: Schon das Handgelenk, die Nudeln können warten!

    AntwortenLöschen
  7. Wow, beim Anblick deiner Nudeln wachsen einem ja Flügel ;)

    Wir haben hier auch alle eine Nudelsuppenliebe, allerdings bisher ohne selbst gemachte Suppennudeln, ich habe zwar eine Nudelmaschine, mißbrauche diese aber immer zur Fimoknopfherstellung, aber vielleicht sollte ich mir eine 2.zulegen? Beim Anblick deiner Nudeln kommt man schon sehr in Versuchung...

    AntwortenLöschen
  8. @ullykat: ich finde ja, dass selbstgemachte Nudeln wirklich ein Rieeeesenunterschied zu fertig gekauften sind. du solltest es unbedingt mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen