Freitag, 21. Dezember 2012

It´s Weltuntergangstag! Veggi-Day mit Gemüse Kritharaki

Heute ist ja der 21.12. und Tag der totalen Apokalypse. Weltuntergang. Schrecken ohne Ende. Explosion mit Rauchwolken, Knall und Rums....also ein Tag mit richtigem Showfaktor. Also eigentlich.....ich denke es wird ein ganz normaler Tag. Passend zu diesem Tagesmotto......also ich meine G - R - U - S - E - L !......und irgendie auch um euch ein Rezept an die Hand zu geben, mit dem man sich abseits von Braten, Knödeln XXL, Doppeldeckernachspeise und Überdosisschokokeksen über "die Tage" bringen kann, serviere ich euch heute ein relativ geschickt getarntes Kinderschreckschnellgericht.

  Ich hab mir gedacht, ich zeig euch doch mal eines unserer - inzwischen!- beliebtesten Kindermittagsmenüs. Weil mir immer soviele sagen, ich soll doch auch mal wieder was richtig Einfaches machen. Na bitte schön, voila! Besonders hervorzuheben ist es deshalb, weil ich hier ungeahnt viel Gemüse den Jungs untergejubelt bekomme. Und das ist auch der Grund weshalb die Jungs anfangs glaubten, die Apokalypse fände jetzt doch schon früher statt. Spontane Terminänderung bei den Majas? Druckfehler auf der Steintafel? Betrunkener Majaastrologe oder Zahlendreher? Hm. Denn habt ihr auch so ganz normale, durchschnittliche Kinder, wie meine???? Ich mein jetzt nicht dass die Jungs langweilig wären oder so.....ich denk da eher an das Spontanverhalten, wenn ich "Heute gibt´s GEMÜSE!" in den Raum rufe.

"Och nö!" und "Welches denn??? Doch nicht schon wieder blablabla....????", sind noch die liebevollsten Reaktionen, die mir dann mit Dackelblick anheim gebracht werden. Eigentlich ist es eher ein schmerzverzerrtes  "Ich hab grad gaaaar keinen Hunger!" , ein sich windendes "Du weißt doch ich mag überhaupt kein Gemüse, du bist gemein!", bis hin zu einem entgleist  irren "Koooootz! Nääää, voll fies!!! Bloß nicht!!! Wie ekelhaft ist das denn?! Hoorrrrooooorrrr!!!! Ich zieh aus, das ist Kindesmisshandlung!"  Hach....säusel.......Bussi mein Schneckchen...ich hab dich auch lieb......du kleine Giftspritze du!  Und ich sags euch mal eingflüstert: Ich glaub das alles nicht! Natürlich mögen die Gemüse! Und wie! Wie ist das sonst zu erklären, dass alle drei völlig auf dieses Gericht abfahren??? Sind Kinder manchmal doof??? Könnte sein ;-)!

Hinterhältig wie ich bin hab ichs die ersten Male geheim zubereitet, so getreu dem Max Inzinger-Spruch : "Ich hab dann schon mal was vorbereitet!"
( Ich hab als Kind stundenlang Inzinger- Kochsendungen geschaut! Schaut euch mal dieses Video mit Sepp Maier an und ihr versteht, warum ich kochen mit Inzinger total spannend fand: Der Hippihoppi-Partyfisch . Genial 70iger ;-D!)
 Durch diesen göttlichen Schachzug meinerseits konnte keiner sehen, was für ein Ozean an verschiedensten Gemüsen drin ist. Hähähä! ;-D




Gemessen an den Vorstellungen der Jugend in welchem Ausmaß der Genuß von Gemüse gesundheitliche Vorteile mit sich bringt, ist das hier ein echter Massealptraum. Eine große Aubergine, zwei Zucchini, eine große Paprika und 3-4 ( ich habe nach dem Foto noch mehr kleingeschnibbelt) sind Mindestvoraussetzung für dieses Gericht. Wir hatten auch schon Kürbis, Staudensellerie, Peperonis (mild!) und Möhren noch mit drin. Die waren bei mir aber heute aus.




Der Trick sind DIESE Nudeln! Ich weiß nicht warum, aber meine Jungs drehen alle kollektiv durch, wenn ich Mininudeln ins Spiel bringe. Finden die tooottaaaal affensch......genau!






Das Gemüse in kleine Würfel schneiden, zwei bis drei Knoblauchzehen klein hacken und alles in einer Pfanne schön anrösten.




In einem Topf die Kritharaki IN BRÜHE kochen und die al dente gekochten Mininudeln dann zum Gemüse geben, salzen, pfeffern und wer mag noch mit Chili abschmecken.




Serviert wird dieses easypeasy Kindergericht bei uns regelmäßig mit ordentlich Parmesan und wird dann zwischen Hausaufgaben Stickeralbum und wilden Gesprächen begeistert vertilgt. Wenn die wüßten ;-D!



Kommentare:

  1. Gut gelinkt ist voll gewonnen :-))))

    Ich liebe Gemüse, und solche Pfannen sind auch einfach ideal um zu improvisieren. Alles was der Kühlschrank hergibt^^

    Legger legger kann ich nur sagen♥

    Übrigens...hab gestern noch fehlende Zutaten gekauft und morgen mach ich deinen Schokikuchen ;-)


    Tollen Tag und liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  2. Na da hast du aber einen leckeren Weltuntergang.

    Falls ich es noch schaffe, bevor die Feuerbälle fallen, werd ichs nachkochen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt es, würde ich mal probieren bei dir :-) Kritharaki habe ich noch nie gehört (kling sehr griechisch) und wüsste nicht, wo man so was kauft. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. IIIHHHHHH, wie fies von Dir! :o)
    Den Kids einfach heimlich gesundes unterjubeln....
    Ich liebe ja solche Sachen die man nur in einem Topf/Pfanne machen kann. Leider führt bei meinen beiden Jungs kein Weg an Gemüse ran. Sobald es nur ansatzweise nach gesund aussieht, wird das Essen kategorisch verweigert und lieber gehungert als -O-Ton-dieses Hasenfutter zu vertilgen.
    Ich werds trotzdem ausprobieren.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Hi, super toll! Klappt bei meinen Jungs auch immer ;-) Gaaanz wichtig bei uns: mit viiiel Reibekäse...Statt der Nudeln auch super gut mit Bulgur , dann bekommt es eine leicht süßliche Note.

    Schöne Weihnachten Euch lieben Ü´s...denke der Showakt bleibt aus und wir kommen nicht ums Baum schmücken herum;-)

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe diese kleinen Nüdelchen auch. Und Gemüse wird hier vom Junior auch völlig verpöhnt. Besonders schlimm sind Pilze. Die könnte ich pürieren, er würde sie erkennen. Ansonsten war hier heute mein persönlicher Weltuntergangstag. Ich sach nur Magen-Darm zwischen Kartons. Kann´s noch schlimmer werden? Naja, der Tach ist ja noch nicht vorbei und in Mexiko ist´s ja gerade mal mittags. Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  7. @ Nova: Wahnsinnsfisch dieser hippihoppi...... :-)....!!! Ich bin ja mal gespannt, wie dir mein Kuchen schmeckt!
    @ Cookies N' Style: Meine Mutter hat immer schon gesagt, " Regel nie wichtige Dinge, ohne was anständiges im Magen! " Ds gilt wohl auch für die Apokalypse!
    @ Flögi: Mit den griechisch haste recht....sie sind aber aus dem normalen Supermarkt!
    @ Jebafe: Na da bin ich ja mal gespannt. Meine Jungs sind seit 2-3 Jahren hier im Gemüsetrainingslager....sie machen sich ganz gut.....wir arbeiten dran! :-)
    @ gestern Wunder: Ja!! Hab ich ja ganz vergessen zu schreiben...natürlemeng kommt da noch Käse drauf!!! Logo! Und du hast recht, mit Bulgur, das ist auch supergut! Ach und von wegen Weltuntergang......Schau mal bei Frau Hibbel unten bzw oben....ich glaube es geht grade los!
    @ Frau Hibbel: Nä! Was passiert da bei euch???? Ziehen sich auch schon Erdspalten durchs Haus ....... Ist ja fast harmlos gegen Magen-Darm kurz vorm Umzug und Heiligabend! Ach du arme Wurst du :-(!

    AntwortenLöschen
  8. Kinder wollen doch bes... werden, selber schuld, erst probieren dann meckern, meine Meinung.
    Gott sei Dank hab ich ein Töchterlein das ein Gemüsejunkie ist und sie das schon von kleinauf so mag ;)
    Wenn ich ihr dein Gericht vorsetzen würde, gab es keine Gespräche, bei Fleisch dann schon eher, das geht ja mal garnicht..Muddiiii
    Das hat sie wohl von mir, Ich mag auch kein Fleisch. Meine Freundinnen hatten tägl. die selben Kämpfe wie Du, nur komisch das die Kinder bei mir immer alles aufgefuttert haben, wenn ich wusste die kommen gabs grundsätzlich Suppe fein püriert oder Pü mit Gemüse auch püriert und die waren begeistert. Kleine Tricks sind da angebracht ... man muss sie das lernen u. dann schmeckts ihnen auch. Noch heute muss meine Große alles erst probieren und dann kann sie meckern, macht sie das nicht, kann sie sich ein Brot schmieren ... das klappt wie am Schnürchen ;)

    LG ins Wochenede Kerstin

    AntwortenLöschen