Donnerstag, 18. Oktober 2012

Ghosthäkeling für Halloween oder vielleicht schon ein Tannenbaum???

Ich bin irgendwie im Häkelfieber. Deshalb gibt es heute SCHON WIEDER was Gehäkeltes. Ich komme mir auch schon schrecklich hausfraulich vor....ich trage aber noch keine Küchenschürze und habe auch keinen Dutt......Topflappen hab ich auch noch keine gehäkelt und Socken auch nicht.....bei mir sinds irgendwie öfter mal die Eierwärmer...hahahaha.....und Blumentopfpullover......hihihi...eigentlich auch nicht besser als Topflappen und Socken, was ;-D!  Aber wie ihr gleich merken werdet, sind meine Eierwärmer ohne Eier auch total der Hit, denn es kommt ja jetzt die Geisterzeit und wer noch nicht die passende Deko hat, der findet sie heute hier!

So, also zunächst  mit 28 Maschen loslegen und dann ein paar Reihen gerade nach oben, bis man etwa ab der 7-8 Reihe anfängt wieder Maschen abzunehmen, sodass eine Zipfelmütze entsteht.




Dann mit einem dünnen schwarzen Faden zwei kleine Kreise als Augen aufsticken und schwarze Perlen reinnähen.




Mein Geist bekam noch ein schickes Gewand.....mit Perlmuttknöpfen drauf....




.....und einer goldenen Metallspitze, bestehend aus einer Schraube und einer Metallspirale.
Und wer jetzt wirklich so ganz weit weg von Ostern überhaupt keine Lust auf  Eier unter dem Geist hat, der stopft einfach ein wenig Füllwatte von unten hinein und Monsieur bekommt einen geraderen Stand.



 Ja und als ich Huibuh so da stehen sah..........fand ich irgendwie....




.....dass man, mal angenommen wir hätten Weihnachten, ja auch toll einen Weihnachtsbaum draus machen könnte! Dazu läßt man einfach die Augen weg! Entweder man stellt dann weiße Tannenbäume mit perlmuttfarbenen Knöpfen so wie hier her, die Knöpfe sind die Kugeln, wunderbar zu einer schneeweiß eingedeckten Tafel....ach oder man nimmt einfach eine andere Farbe und Knöpfe.....eigentlich egal welche Farbe man nimmt, einfach der Tischdeko anpassen! Man kann dann einfach jedem Gast einen "Baum" auf den Platz stellen. Ja ooooooder man macht die Bäumchn wirklich in grün....vielleicht dann mit bunten Knöpfen.....oder mit goldenen.....oder., oder, oder.....entdecke die Möglichkeiten!!!!


Ja ist denn schon Weihnachten????



Kommentare:

  1. Also....irgendwie könnte ich drum wetten dass du dir noch grüne Wolle besorgst :-))))))

    Ein niedlicher kleiner Geist der die Frühstückseier bestimmt schön warm hält^^

    tollen Tag und liebe Grüssle
    Nova

    AntwortenLöschen
  2. Ein Hütchen, wie geschaffen für die Spitze der Weihnachtstanne. Damit der Baum nicht friert.

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde Eierwärmer super aber bin überhaupt nicht talentiert im Häkeln oder Stricken oder Nähen :(
    Seit geraumer Zeit such ich schon nach solchen wie du sie gehäkelt hast, finde die werten einfach das Frühstück einfach auf und sehen toll aus :D

    AntwortenLöschen
  4. @ Nova: Haha, du kennst mich schon ganz gut......aber ich bin schon beim Nächsten Thema.....rastloses Wesen eben....du wirst es dieTage sehen :-D!
    @ lamiacucina : Eine fantastische Idee Robert....als wär die Idee von mir !
    @Tini: Jippijippi ein weiterer Eierwärmerfan auf diesem Planeten!!!

    AntwortenLöschen
  5. Der is ja knuffig ... vielleicht solltest Du ihm noch ein Gruselmund aufnähen ;)
    Zum Advent machste die in Grün dann hast nen Tannenbaum ... und mit bestickten güldenen Sternchen ;)

    Liebe Grüße Kerstin

    Ps. Morje bekommste den Alfons Kuchen *-*

    AntwortenLöschen
  6. Gruslig is aber anders.... Ist der knuffig! Und wieso haben Weihnachtsbäume keine Gesichter? Meine schon....gemopst.....und weg....:o)
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  7. @Kerstin: Go for Alfons! Ich freu mich jetzt schon auf den Kuchen und werd ihn garantiert nachbacken.....ohne ihn jemals gesehen zu haben!
    @ Jebafe: Wie gemopst und weg.....jetzt, also hallllloooo???? :-) Ich will deine Weihnachtsbäume mit Gesichtern sehen!!!!!

    AntwortenLöschen