Donnerstag, 20. September 2012

Kürbis-Risotto mit Zucchini

Eigentlich bin ich ja gar nicht so wild drauf, dass es wieder Herbst wird......also wegen mir könnte der Sommer auch über Winter bleiben. Ich brauch das irgendwie noch grad gar nicht....Blätterrascheln und Kastanienmännchen, Gummistiefel und Regenschirm, heißer Tee und Kuschelsocken am Kamin........nöööö, .....ich würd ihm auch einen Schal stricken, also dem Sommer.......ich bin ein Sommermensch.....hm....aber andererseits.....hmmm.....die heißgeliebten Kürbisse wurden unlängst von mir in diversen Auslagen gesichtet.
Also sag ich doch mal locker: "Hey Herbst , altes Haus.....komm doch rein, wie wars denn so im Urlaub auf der anderen Halbkugel......irgendwie ist´s ja schon schön, dass der alte Hecht wieder da ist. Wie jedes Jahr!  Und so helf ich heute dem Herrn Herbst persönlich über die Türschwelle und lass ihn ein wenig in meinem Kochtopf Platz nehmen, denn......es gibt einen Kürbisrisotto! Das wiederum führte zu einem Aufschrei (vor Begeisterung natürlich!) in der Familie : "Leutchen!!! Sie hat ihn wieder im Sack! Es gibt  Kürbis! Die Familie ist verrückt danach! Crazy!

 


Gekauft wurde ein Hokaido-Kürbis. Geteilt und von Hand persönlich ausgekratzt.




Die eine Hälfte habe ich dann klein geschnitten und zusammen mit Zucchiniwürfeln, etwas frischem Knoblauch, Salz und Pfeffer in Olivenöl angebraten, während.......




.....ich aus der anderen Hälfte diese Kürbissuppe gekocht habe....allerdings OHNE Curry! Den Risotto dann nach der altbekannten Methode ansetzen. Wer nicht mehr weiß wie es geht schaut einfach nochmal für genauere Infos hier. Zwiebel schälen, klein schneiden und in ein wenig Öl andünsten, dann ein Glas Risottoreis dazu geben, weiterbraten und mit Brühe und Kürbissuppe ablöschen (hälftig). Zwei kleine Stengel Thymian und einen Rosmarin dazu geben und mitkochen lassen. Immer solange Brühe/Kürbissuppe nachgießen, bis der Risotto alles aufgesaugt hat und ausgequollen ist. Geriebenen Käse nicht vergessen, hier ein Bergkäse!



Zum Schluss dann das Gemüse aus der Pfanne unterheben und eventuell die Gewürze wieder herausfischen.
Göttlich sag ich euch!

Und wer jetzt total clever war, hat vielleicht direkt mit einem zweiten Kürbis zuviel Kürbissuppe gekocht und kann dann morgen einfach auch noch Kürbissuppe essen. Oder ihr machts anders herum und verwurstet die Reste einer Kürbissuppe einfach im Risotto! Easypeasy einfacheierleicht, gelle?



Kommentare:

  1. Es gibt doch nicht! Ich schreibe dir hier und dann ist mein Internet weg...nochmal: ich habe leider in diesem Jahr noch nicht geschafft Kürbisse zu kaufen, aber eine gute Suppe möchte ich auch schon kochen, auch ohne Curry. Voriges Jahr habe ich drei Kürbisse gekauft und aufgewürfelt und eingefroren, ich dachte, so kann ich immer Suppe machen davon, wenn ich Lust habe, ich habe im Frühjahr einmal davon Suppe gemacht, aber das Ergebnis war schlimm, es wurde total bitter. In dem Tiefkühlfach habe ich noch eine große Tüte voll, aber ich will jetzt nach dieser Erfahrung die gar nicht mehr essen, sondern lieber aus frischem Kürbis kochen. Du löffelst ihn mit so einem mini Löffel aus??? Ich mit dem Eiskugellöffel, aber schälen ist die reine Qual...
    Übrigens ich habe dir hier einen Award ausgeteilt, wenn du ihn haben willst, kannst hier holen:
    http://reistdiemaus.blogspot.de/2012/09/blogaward.html
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du, mit dem kleinen Löffel, das ist gut bei einem Hokaido...der hat auch so traumhafte Zähnchen vorne dran, toootaaaal praktisch! EInen Hokaido brauchst du auch gar nicht zu schälen, den kannste direkt mit Schale kochen und pürieren! Also kein Stress!
      Viiieeeelen Dank für den Award....ich hab aber konstant schon über 200 Leser....nehm ich den dann auch????

      Löschen
  2. Ja, danke, mit der Schale haben es schon mehrere gesagt und ich habe aber vorher immer einen echten Kampf mit dem Kürbis bis ich ihn abgeschlachtet habe. :-)
    Du hast nur 25 Leser/Folger, die man hier sieht, wo soll ich mehr sehen?
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahhhhhh okay, ich dachte es geht um die Zugriffe.... ;-) na dann fühle ich mich noch mehr geehrt! VIelen Dank dann nochmal! Nehm ich an und freu mich! Jippi!

      Löschen