Donnerstag, 19. Juli 2012

Erdbeerdrückeis total simpel

Hey, was ist das denn wieder Einfaches! Ja genau! Einfach und seeeehr gut! Um ein wenig Schleichwerbung komme ich in dem Fall allerdings nicht herum. Tschieeeeebo hatte die Tage diese Calipodrückeisförmchen aus Silikon. Gekauft, genial! Und direkt reingefallen. Wußtet ihr schon, dass Cola, wenn man sie friert nicht mehr nach Cola sondern nur nach Wasser schmeckt????? Wir nicht.....und wir dachten, es wäre so einfach Calipo Cola einfach mal selbst zu machen. Hm. Dann also was anderes! Ich hatte noch ein paar  Erdbeeren vom Erdbeerfeld übrig und wir haben einfach ein quietschgesundes Erdbeercalipo gemacht! War das gut ;-)! Wirklich richtig gut! Achja, und....lieber Nicolas......es tut mir leid,ich  weiß natürlich dass die Erdbeerzeit langsam zuende ist.......nehmt doch einfach Brombeeren, oder Himbeeren?! Schmeckt auch toll! Eigentlich geht fast jegliches püriertes Obst.......yamyam!




Bitte leckere Erdbeeren oder eben anderes Obst der Wahl.....siehe oben!.....organisieren! Nein und nichts aus Spanien und Peru oder so.




Die Erdbeeren mit einem Mixstab fein pürieren und wenn nötig noch ein wenig mit selbstgemachtem Vanillezucker zuckern.




Die Erdbeermischung dann in die Förmchen füllen und ein paar Stunden in den Tiefkühler legen.




Und wer sonst bei Eis die Panik bekommt....so von wegen Figur und so....der kann hier richtig reinhauen! Natürlich besonders dann, wenn er KEINEN Zucker zu den Erdbeeren gegeben hat, was ja meistens gar nicht nötig ist.



Kommentare:

  1. Die Foermchen sind ja klasse!!!

    Ich mag solches Eis auch sehr gerne, immer wieder erfrischend.

    Herzliche Inselgruesse
    Nova

    AntwortenLöschen
  2. Sieht richtig toll aus. Ich liebe Erdbeereis und finde es echt klasse dass ich eine neue idee entdeckt habe. danke! :-)

    AntwortenLöschen