Montag, 9. Juli 2012

Asia Nudelsuppe mit Salat und Hühnchen

Die Asiaten haben es suppentechnisch ja wirklich voll drauf. Da kann man hier in Europa ja nur verschämt zu Boden schauen und sich dezent vor die Kartoffelsuppe auf dem Tisch schieben.....asiatische Suppen sind in den meisten Fällen einfach aufregender, geschmacksvielfältiger, frischer......einfach gesünder und leichter auch oft. Nicht dass ihr mich jetzt falsch versteht, keine Suppe muss hier weinen! Ich liebe eine gut gemachte Kartoffelsuppe, aber Asiasuppen spielen in einer anderen Liga. Heute zeuge ich euch aber mal die zur Zeit meistgeliebte Suppe im Hause Ü. Kartoffelsuppe muß warten.



Zuerst einmal das Gemüse kleinschneiden, hier Karotten, Staudensellerie, und Frühlingszwiebeln. Sojabohnen hatte ich auch noch.Von allem etwa ein Händchen, Frühlingszwiebeln ein halbes Händchen. Ein paar Blätter EIsbergsalat waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke reißen. 3-4 Knoblauchzehen in kleine cheibchen schneiden und in ein wenig Öl in einer Pfanne anrösten.




Dann ein paar breitere Nudeln besorgen, hier Weizen - und nicht Reisnudeln. Die Kids mögen die lieber.




Ja und dann ein Süppchen aufsetzen. Dazu etwa 1 Liter Gemüsebrühe mit einem Sternanis und zwei kleinen getrockneten Chilischoten (oder weniger, war aber für mich und die Jungs eher zu harmlos), 3 Eßl Essig (ich hatte Reisessig), 1 Eßl Zucker, 1 Eßl dunkle Sojasoße, 1 Eßl eingelegtem Rettich aus dem Glas und 2 Eßl Fischsoße etwa 10 Minuten aufkochen.




Das ist der eingelegte Rettich.

 


 Den Sternanis und die Chilis wieder herausnehmen und nun die Zutaten hintereinander in der Suppe garen, mit einem Schaumlöffel wieder herausfischen und in eine Schale geben. Zuerst die Nudel garen. Das geht bei Asianudeln meist sehr schnell.

 


Dann klein geschnittenes Hühnerfleisch, etwa eine kleine Hühnerbrust reicht, die Karotten und den Sellerie in der Suppe etwa 3-4 Minuten köcheln lassen. Dann die Frühlingszwiebeln und die Sojabohnen nur suuuper kurz, ein paar Sekunden nur dazu geben und das Gemüse mit dem Fleisch sofort wieder herausholen und über die Nudeln in die Schale geben.

 


Nun die Suppe löffelweise über Nudeln und Gemüse geben....




......und....ganz wichtig und ein echter Kick......den klein gerissenen Eisbergsalat, Korianderblätter und gerösteten Knoblauch darüber geben und sofort sehr heiß essen! Wir alle liiiieeeeben diese Suppe!



Kommentare:

  1. Mmmmh, legger.... nur den Knofi lass ich wech ;o)
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, toller Blog, habe dich bei Nova gefunden. Ich habe ein bißchen zurückgeblättert, es sind interessante Kochrezepte und viel Phantasie in deinen Fotos. Ich glaube, ich werde bei dir öfter reinschauen. LG, Flögi :-)

    AntwortenLöschen