Dienstag, 19. Juni 2012

Kinder-Frühlings-Pastasotto

Zumindest 2 meiner Kinder lieben Spargel, Erbsen und dicke Bohnen. Das ist doch schon mal was. Und Nudeln sind auch immer gut. Und Risotto auch. Na dann. Machen wir doch einfach mal alles.Nur für die Kids. Genau nach Wunsch gekocht! Und ganz auf die Schnelle, ohne großes Einkaufen! 


Wie beim Risotto auch, zuerst eine klein geschnittene Zwiebel  anschwitzen


Dann die dicken Bohnen und Erbsen dazu geben, meine waren leider nur TK. Ich sagte ja ohne Einkaufen und es musste schnell gehen!


Dann die Nudelmenge der Wahl, kleine Nudeln finde ich da am besten, dazugeben........


und heiße Brühe angießen, nur soviel, dass die Nudel GERADE bedeckt sind. Wenn ihr zuviel Flüssigkeit dran gebt, werden die Nudeln matschig, gebt ihr zu wenig dran, so dass sie nicht richtig bedeckt sind, werden sie nicht gar! In der Erwachsenenvariante, kann man auch noch ein kleines Glas Weißwein dazu geben. Den kleinen Spargel nicht vergessen.

 

Nach 2 Minuten dann geriebenen Parmesan unterrühren, wieviel ist immer Geschmackssache!....


.....und pingelig drauf achten, dass die Nudeln al dente bleiben und nicht matschig kochen. Mir ist das immer extrem wichtig, denn das geht ganz schnell! Die Garzeit ist nicht zu vergleichen mit der eines Risottos! Eventuell noch salzen und pfeffern.


Für unsere bekennenden Schinkenwürfelliebhaber gabs selbige dann noch knusprig angeröstet zum drüberrieseln.
Yummiyummi, einfach, schnell und lecker! Perfekt!


Keine Kommentare:

Kommentar posten