Samstag, 28. April 2012

Schon wieder! Mini-Schoko-Marzipan-Gugl

Nein, ich habe immer noch nicht genug von den Mini-Gugln und werde auch nicht müde, mir neue Rezepte auszudenken, da das Buch von Chalwa Heigl irgendwie endlich ist.

So bekamen wir die Tage Besuch und als ich locker in die Runde meiner holden Mitbewohner fragte, was denn so törtchentechnisch gewünscht wäre, war einfach keine Enigung möglich. Der eine wollte Schokokuchen mit Marzipan, der nächste Mini-Käsekuchen, der Dritte Tarte Tatin. Und? Was bin ich doch für ein netter Mensch....ich hab einfach alles gemacht.....aber auch nur, weil der Teig für die Tatin schon vorbereitet war und die Guglchen schnell gehen.


Für die Schoko-Marzipan-Guglchen zunächst

70 gr sehr weiche Butter
1 Ei und
55 gr Puderzucker vermengen.


Dann 30 gr Mehl
1 Prise Salz
20 gr Kakaopulver
40 gr gemahlene Mandeln und
35 ml Sahne darunterrühren.


Dann 50 gr Marzipan, hier Marzipan mit Schokoüberzug klein hacken und unter den Teig mischen.


Den Teig wie schon hier erklärt mittels eines Küchenbeutels in die Miniguglförmchen geben und im auf 210 Grad vorgeheizten Ofen 12 Minuten backen.


Kommentare:

  1. hach Frau Ü, ist das eine Wonne und Freude, sich Ihr Blog anzusehen! ich bin ganz hingerissen!
    Viele herzliche Grüße aus Wien, und immer schön weitermachen!

    Maronivie

    AntwortenLöschen