Samstag, 14. April 2012

Blaubeer-White-Schoko-Muffins

Ich hatte Blaubeeren übrig. Und ich wollte immer schon mal Blaubeer-Muffins machen. Mir haben aber mal wieder alle Rezepte die ich so fand nicht gefallen...noch nicht mal bei Annik Wecker oder Cynthia Barcomifand ich was. Ich scheine mit meinen Zutatenvorlieben sehr speziell zu sein. Na da hab ich mir einfach nach entsprechendem Querlesen wieder einen Teig selber gemixt. So einfach ist das.


Zunächst 65 gr sehr weiche Butter, 80 gr selbstgemachten Vanillezucker und 2! Eier (ich habe nachträglich noch ein Ei mehr dazu gegeben) verrühren und dann...


....110 gr creme fraiche dazu geben und unterziehen.


Dann 150 gr Mehl, 1/2 Pkg Backpulver und eine Prise Salz hinzugeben, alles vermixen und nun 50 gr klein gehackte weiße Schokolade hineinbröseln.


Danach 130 gr Blaubeeren in den Teig geben und ........


......... alles in gut ausgebutterte oder mit Muffinförmchen ausgelegte Backformen geben.


Bei 190 Grad etwa 25 Minuten backen.


Genauso fluffig wie ich es wollte!




Keine Kommentare:

Kommentar posten