Freitag, 20. April 2012

Bananen Walnuss Cupcakes mit Bananenfrosting und Schokoüberzug

Ich hatte gestern ziemlich viele Bananen übrig und war einfach zu karrig, die schon wieder wegzuschmeißen. Zu stark schwankend sind einfach die Vorlieben der Jungs, ts, da macht man nix! Wie es der Zufall wollte, hatte ich Tage zuvor aus Carinas "Lecker Bakery" einige Reszepte kopiert und da war dann auch glatt ein Bananen-Rezept dabei. Da es aber eigentlich für die Zubereitung in kleinen Souflee-Förmchen gedacht war, habe ich es ein wenig verändert....verbessert ;-))....und das kam dabei heraus:

 

Zuerst 200 gr weiche Butter mit 150 gr Zucker (selbstgemachter Vanillezucker) cremig aufschlagen.


Dann 4 Eier dazu geben.


Nun noch 1 Eßl Zitronensaft, 200 gr Mehl, 1 gestr Tl Backpulver und 75 gr Speisestärke unterrühren und dann 2 dünn geschnittene Bananen und 60 gr gehackte Walnüsse dazu geben.


 Den Teig in ausgebutterte Förmchen, hier Minimuffinförmchen geben und bei 190 Grad knapp 25 Minuten backen. Abkühlen lassen.


Für das Topping eine kleinere Banane mit 
 250 gr Frischkäse vermischen und mit Zucker und Zitronensaft abschmecken.


Die Masse in einen Spritzbeutel oder wie hier diese geniale Spritzpistole geben und kreisförmig auf die abgekühlten Muffins auftragen.



Mit Schokoladenglasur am besten teelöffelweise übergießen und ein paar Stunden kalt stellen!


Also ich fand die klasse, die sind sogar so lecker, dass man sie mag, wenn man eigentlich gar nicht so auf Banane im Kuchen steht (wie ich)

Keine Kommentare:

Kommentar posten