Samstag, 31. März 2012

Geburtstagseinladungen für eine Übernachtungs-/ Zeltparty

Jaaaaa liebe Nation, es ist schon wieder ein Jahr rum und der Große hat Geburtstag. Das naturbedingte Alzheimer scheint wieder seine grausame Tätigkeit verrichtet zu haben, denn GG und ich hatten wohl vergessen, wie wenig wir bei der letzten Übernachtungsparty geschlafen haben und wir ließen uns zu der voll mutigen Aussage hinreißen, dass Großjunior doch mit ein paar Kumpels einen Ausflug aufs Land mit Zeltorgie mit uns unternehmen dürfte. Die Anzahl der Jungs wurde von uns allerdings gegenüber dem Vorjahr deutlich geschrumpft, was unserer Ansicht nach einen günstigen Einfluß auf die Gruppendynamik haben würde. Soweit konnten wir also noch klar denken.

Die ultimative Einladung zu diesem Event war dann ein kleines Lagerfeuerchen mit eingebauter Lightshow. Im Düsteren sahs besonders echt aus...hahaha.....wie lustig ist das?!!




Erstmal mussten alle Jungs rein in den Haus- und Hofwald zum kleine Stöckchen suchen. Mutter ging derweil kleine elektrische Teelichter organisieren.....die bekommt man aber auch hier. Stöckchen dann auf entsprechende Länge bringen.....mal Maß nehmen am auseinander genommenen Teelicht......und die Heißklebepistole zücken.






Ich brauchte zwei Versuche bis ich die optimale Stöckchenlänge hatte......die Kabel der Teelichts waren bei einem zu großen Lagefeuer zu kurz! Schaut genau hin: ein "Gestell" aus 3 Stöckchen bauen und das auseinandergeschraubte Teelicht darunter stellen und das Birnchen optimal positionieren.






Und jetzt eifrig weitere Stöckchen mit Heißkleber seitlich zu einem kleinen Lagerfeuer aufschichten. Dabei aber immer aufpassen, dass der heiße Kleber oder wahlweise zuviel Geruckel beim Kleben nicht die fragilen Drähtchen des Teelichts ruiniert.



 



Zwischendurch immer mal einen Lighttest machen......sonst hat man nachher umsonst geschuftet.






Nun eine Bodenplatte aus einem Stück Pappe ausschneiden.....die perfekte Größe hatte toller Weise meine Lieblingsteedose.




 



In der Mitte ein Loch für den Schalter einschneiden.






Die Bodenplatten braun anstreichen...hier mit Acryl.






Nun aus Organza kleine, spitze Zipfel ausschneiden und zwischen die Ritzen der Stöckchen stecken. Wer mag, klebt die von hinten dann auch noch fest. Ich habe das gar nicht gemacht, da wird ja nicht intensiv mit gespielt, ist ja eher was zum anschauen und anbeten ;-)))!





Das Feuerchen mit den Teelicht zuerst über die Öffnung in der Pappplatte kleben und wer mag und hat, arrangiert vielleicht noch etwas Kunstrasen und ein paar Gummipflänzchen dazu.






Super! So sollte es sein! Jetzt bitte kein Regen an dem We, drückt bitte mal die Daumen!


Kommentare:

  1. Boah! Wie genial ist das denn? Super-Supertolle Idee.
    Wünsch Euch ein wunderschönes Wochenende mit Geburtstagssonnenschein.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Tag trüb, ein Tag Sonnenschein, nachts wars um die 0 Grad, aber die Jungs waren bis 4 Uhr draußen! Das ist taff was? Hat trotzdem total Spaß gemacht!

      Löschen