Donnerstag, 27. Oktober 2011

Pasta mit Pfifferlingcremesauce

Dieses Gericht habe ich letztens für meine allerliebste Martina gekocht und es schmeckte ihr so gut, dass sie es direkt für ein paar Freundinnen zum Geburtstag nachkochte. Na wenn das kein Lob ist! Ich finde die Kombination aber auch sehr lecker, auch wenn sie nicht wirklich spektakulär ist. Es ist ein wirklich schönes herbstliches Gericht, dass auch schnell gemacht ist. Was will man mehr?


Das Anstrengenste ist das Säubern der Pfifferlinge.......ächz.........schrecklich!!!!!


Dann geht aber alles ganz schnell:


Nudelwasser aufsetzen...Zwiebeln sehr klein schneiden.......Bacon klein schneiden und alles kurz in der Pfanne in ein wenig Öl anschwitzen.


Pfifferlinge dazu geben....


......mit einem kleinen Glas Mareira ablöschen und einen Becher Sahne und ein halbes Glas Milch dazu geben.


Salzen, pfeffern, wer mag dickt die Soße noch etwas an oder läßt mehr einreduzieren........das ist Geschmackssache!


Vielleicht noch etwas Petersilie drüber, zu Pilzen immer lecker aber bei mir leider nicht im Hause, fertig!


Keine Kommentare:

Kommentar posten