Montag, 3. Oktober 2011

Gaaaanz einfach: Chicoree mit Ziegenkäse und Espelette aus dem Ofen

Liebe Britta! Nachdem du mir vor einiger Zeit doch einmal nahe gelegt hattest, ein paar richtig einfache Gerichte zu verposten, will ich dem dann mal Folge leisten. In der Einfachheit liegt ja oft das Geheimnis eines leckeren Essens! Und es muss ja auch manchmal einfach ratzfatz schnell gehen.


Ich muss dich allerdings in einer Hinsicht enttäuschen, es ist weniger ein Kinderessen.....also denke ich.....aber wie ich hörte, essen deine Kinder ja freiwillig so vielfältig, dass mein Großer nach der Rückkehr aus N, ein richtig schlechtes Gewissen hatte, was seine Pizza- und Pommesgelüste angeht. Also vielleicht versuchst du es doch mal???

Also los und ein bißchen Chicoree kaufen, die äußeren Blätter wenn nötig abnehmen, das Ende kurz abschneiden UND DEN STRUNK INNEN DARIN BELASSEN. Die Zeiten sind vorbei in denen der mal bitter schmeckte. Ist alles weggezüchtet oder wie auch immer. Schade eigentlich. Den Chicoree dann in etwas Öl anbraten.


Den Chicoree in eine Form legen, salzen und mit Espelette bestreuen.


Einen guten Ziegenkäse darüber verteilen und....


.....zum Überbacken einige Minuten in den Ofen  geben!


Toll die Espelette-Schärfe mit dem Ziegenkäse und dem leicht bitteren Chicoree!

Keine Kommentare:

Kommentar posten