Samstag, 23. Juli 2011

Meeres-Risotto mit Kaisergrant

Es ist gerade Kaisergrant-Zeit und da ich alle Meeresviehcher mit Scheren heiß und innig liebe.....immer schon!......hat schon früher meinem Vater die Schweißperlen auf die Stirn getrieben.....deshalb gibt es heute einen  Risotto mit Kaisergrant, Lachs und Wolfsbarsch.


Zuerst röstet man ein paar Tomaten, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Petersilie und die Hälfte des zuvor in geschnittenen Stücke Lachses und Wolfsbarsches in gutem Olivenöl an.


Dann löscht man das ganze mit Weißwein, etwa 0,3 ml, ab, legt die Kaisergrant darauf und schließt für 3-4- Minuten den Deckel des Kochtopfs.


Parallel dazu die andere Hälfte des Fisches in einer Pfanne mit Salz und Pfeffer anbraten.


Die gegarten Kaisergrant wieder herausnehmen und mit den gebratenen Fischstücken zur Seite stellen. Dann ungefähr 300 gr Carnaroli-Reis (Risottoreis) mit dem Gemüse kurz weiterrösten und schließlich becherweise insgesamt zwischen 1-1,2 l guten Fond, am besten selbtgemachten.....seht dazu unten...angießen und vom Reis aufsaugen lassen ( das ist die elegante Methode, wenn ich ehrlich bin, sehe ich beim Endergebnis keinen Unterschied, ob ich den Fond in completo direkt dazu schütte oder gläserweise........entscheidet selbst).


Ich habe zum Schluß noch zwei Hände frischen Babyspinat dazu gegeben. Dann die Kaisergrant und den Fisch noch einmal auf den Risotto legen und kurz mitziehen lassen.


Einen schönen Teller aussuchen und servieren.


Damit ist aber noch nicht Schluß! Denn.....wir wollen ja nicht doof sein.....die Karkassen werden natürlich nicht weggeschmissen! Nein, da wird selbstverständlich fürs nächste Fischgericht ein Fond draus gekocht. Das ist gar nicht stressig und macht sich von allein. Einfach Tomate, Lauch, Frühlingszwiebel, Möhre, Petersilie anrösten, die Schalen dazu geben, mit Weißwein  (0,3) und Wasser (0,2) ablöschen und einreduzieren lassen. Danach durch ein Sieb filtern und versehen mit dem passenden Etikett in den TK fürs nächste Mahl.


Keine Kommentare:

Kommentar posten