Montag, 13. Juni 2011

Spargel-Quiche mit Thai-Minispargeln

Ach ich bin ja manchmal herrlich unflexibel. Da hatte ich mir nun an diesem Tag in den Kopf gesetzt eine Spargelquiche mit grünem Spargel zuzubereiten und da war der grüne Spargel schon morgens um 10 beim Bauern und in 2 Supermärkten ausverkauft. Nein! Unmöglich! Ich weiß auch nicht was los war.... Weil ich aber wie schon gesagt so fürchterlich unflexibel bin und den Verkäufer im letzten Geschäft schon bis auf die Knochen genervt hatte, schlug der mir irgendwann gequält vor, doch einfach den viel zu teuren, eingeflogenen Thai-Spargel zu nehmen. Hm! Nachdem ich widerborstig wie ich bin, mit dem unverschämt hohen Preis und der ökologischen Bedenklichkeit von dreimal um die Weltkugel geflogenen Lebensmitteln gegenargumentierte, überließ er mir mit blutleerem Gesicht ( naja, ein bißchen übertrieben ist das schon... ;-DDD) in einem letzten Überlebensinstinkt den Minispargel zum Sparpreis. Nun denn, ein Weltretter bin ich wohl heute mal nicht, dafür gibts Spargelquiche! Ich habe noch weißen Spargel dazu gekauft.....wenns beruhigt.


Sodele, dann machen wir erst einmal einen Mürbeteig mit Parmesan:
200 gr Mehl
100 gr Butter
4 EL Parmesan
1 gestr. Teel. Salz
70 ml kaltes Wasser
1 El Weinessig


Die gebutterte Form mit dem Teig auslegen und 15 Minuten bei 200 Grad mit Backpapier und Keramikbackperlen blind backen.Schaut dazu hier. Nach dieser Zeit Backperlen herausnehmen und nochmal ein paar Minuten backen, bis der Tarteboden leicht gebräunt ist.


Den Tarteboden nach dem Abkühlen mit Eiklar dünn bestreichen. Das hat den Effekt, dass der Boden bei stark feuchten Auflagen nicht so schnell matschig wird. Danach nochmal 1-2 Minuten backen.


Nun zum Spargel. Den weißen Spargel schälen, auf die passende Größe zurecht schneiden und weißen wie grünen Spargel bissfest kochen.....das geht bei dem Minispargel natürlich sehr schnell...also aufpassen!



Nun den Guß vorbereiten. Dazu verquirlt man

100 gr Frischkäse
100 ml Milch
50 gr Sahne
2 Eier
1 Eigelb
2 Eßl Parmesan
Salz, Pfeffer und etwas Espelette


Den Spargel dann schön auf dem Boden anrichten, etwas Schinken darüber zerflücken und......


....den Guß darüber geben.


Die Tarte in dem auf 200 Grad vorgeheizten Backofen auf unterster Schiene ca. 30 Minuten backen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten