Montag, 10. Januar 2011

Apfel-Ricotta-Knuspersäckchen

Irgendwie neige ich zum posten von Nachspeisen und Kuchen, was nicht daran liegt, dass wir nur Süßkram essen, nein! Ich verspreche, bald kommen wieder ein paar Hauptgerichte. Das ist nun ein sehr leckeres Rezept von der guten Cornelia Poletto. Ich bin kein großer Starkoch-Fan, aber wenns schmeckt, schmeckts.


Sodele, also zuerst einmal die Füllung herstellen:
1 Eigelb
1 Eiweiß
50 gr Ricotta
50 gr Creme Fraiche
1 geschälter und fein geriebener Apfel
15 gr Vanillezucker

Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen. Die übrigen Zutaten miteinander vermengen und das Eiweiß unterheben. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Für alle Dioxin-Geschädigten: Natüüürlich nimmt man nur Bio-Eier! Und wem das noch nicht genug Sicherheit ist, der läßt das Ei einfach ganz weg, das habe ich aus der Not heraus auch schon gemacht und es schmeckte immer noch super!



Dann nimmt man den Filoteig zur Hand, schneidet Quadrate daraus. Man schmilzt nun ein wenig Butter, streicht ein Quadrat damit ein und zuckert es.


Darüber legt man dann ein zweites Quadrat, dass ebenfalls nochmal gebuttert und gezuckert wird. Jetzt kommt ein Klecks Apfel-Ricottamischung in die Mitte gegeben und die Teigblätter zum Säckchen zusammengedrückt. Gebacken habe ich sie wieder in meiner absoluten Lieblingsform, eine Minimuffinform, die ebenfalls ausgebuttert und mit Zucker ausgestreut war.



Während die Säckchen im Ofen backen, schnell die Apfelsoße machen.

Dafür 50 gr Zucker in einem Topf karamellisieren lassen und mit 400 ml Apfelsaft ablöschen. Nicht erschrecken, der karamellisierte Zucker stockt natürlich an, wenn man den Saft dazu gibt, er löst sich dann beim Rühren aber auch wieder auf.




Das Mark einer Vanilleschote, Zimt, 1 Sternanis und ein paar Pimentkörner dazugeben und einköcheln lassen. Dann durch ein Sieb passieren und die Apfelwürfel in der Flüssigkeit aufkochen. In der Zwischenzeit 2 cl Calvados und einen TL Speisestärke verrühren und in die kochende Apfelsoße geben.


Und hups, schon fertig.





Keine Kommentare:

Kommentar posten