Mittwoch, 1. Mai 2013

Lamm auf Gemüsebulgur

Wo jetzt die Tage die Sonne schon fast soviel schien wie im Sommerurlaub ;-)))))) , bin ich völlig durschgedreht und hab SommerSonnewirreitengenSüdengerichte gekocht. Man muss da am Ball bleiben, denn nachher ist der Sommer schon wieder vorbei und wir habens gar nicht gemerkt, dass er schon da war ;-). Ging mir irgendwie so ähnlich letztes Jahr.....zum Glück konnten wir dann aber ja in Dubai Sonne in ausreichendem Maße nachtanken....ja und genau daher habe ich auch die Anregung für dieses Gericht. Mit dem klitzekleinen Unterscheid, dass in Dubai im Restaurant ein komplettes Lamm in der Riesenpfanne lag........schluck. Da habe sogar ich als sonst unerschrockene Nichtvegetarierin gezuckt.




Ich hatte zuerst einmal ein paar schöne Lammfilets besorgt. Etwas fettere  Stücke wären wahrscheinlich besser gewesen, weil sie in der Pfanne saftiger bleiben, waren aber gerade nicht zu kriegen. Aus diesem wunderbaren Fleisch habe ich kleinere Stücke geschnitten und sie mit Garam Masala, Salz und Pfeffer gewürzt.




Dann habe ich eine Mischung aus
2 Eßl geschälten Pistazienkernen (ungesalzen)
1 Eßl Kreuzkümmelsamen und
1 Eßl Sesamsamen

hergestellt und die Körner im Mörser zerstoßen. Die Kernemischung wird später über das fertige Gericht gegeben und sorgt für einen tollen knusprigen Geschmack und eine spannende Konsistenz.




Gemüsemäßig hatte ich Kumatotomaten, Aubergine, Paprika, Möhre, etwas Staudensellerie und ein paar Frühlingszwiebeln unterm Messer.




Den Bulgur nach Packungsanweisung kochen und das Gemüse in einer Pfanne anrösten, Mit Aubergine und Paprika beginnen, nach ein paar Minuten dann Möhren und Staudensellerie dazu geben und weiter braten.




Das Gemüse dann entweder aus der Pfanne nehmen oder einfach an den Rand schieben und das mit Garam Masala gewürzte Fleisch in der Pfanne schnell und heiß anbraten, sodass es innen noch zartrosa bleibt.




In einer weiteren Pfanne die Frühlingszwiebeln kurz anrösten und dann die Kumatotomaten (oder andere) dazu geben........





........und alles mit einem halben Glas Wasser und ein paar Safranfäden aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.





Den Bulgur dann auf einem großen Teller verteilen, die Tomaten samt Soße darüber geben, das Gemüse mit dem Fleisch darauf anrichten, die zerstoßenen Kerne darüber geben und noch ein wenig Koriandergrün darüber streuen, fertig! 




Achja, bitte noch etwas Naturjoghurt dazu servieren, das passt ganz ausgezeichnet! Und wenn noch von der Kernesamenmischung was übrig ist.....bitte auch dazu stellen.......da könnt ich mich nämlich reinlegen!



Kommentare:

  1. ...dann paaa aber auf dass du nicht auch noch angebraten oder angeknabbert wirst, also nachdem du dich reingelegt hast *fg*

    Vielen lieben Dank jedenfalls für das Rezept und die Mischung. Werde ich doch mal austesten ob ich dann auch solche Gefühle bekomme :-)))

    Schönen Maifeiertag euch allen und liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  2. Sieht megalecker aus, und ich mag Lammfleisch. Bulgur kenne ich nicht. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Dieses köstlich klingende Rezept kommt heute zu einem kritischen Zeitpunkt bei mir an...nachdem ich gestern abend aus Istanbul zurück gekehrt bin und mein Kühlschrank heute sehr übersichtlich bestückt ist, kann ich von Lamm und Bulgur nur träumen!! Ich glaube ich werde bereits morgen die Zutaten besorgen und dein Gericht schnellstens nachkochen. Vielen Dank und liebe Grüße
    Angélica

    AntwortenLöschen
  4. @ Nova: ich bin ganz Easy von einem Lamm zu unterscheiden.....ich bin die mit dem roten Pulli und dem Zopf :-)!
    @ Flögi: Super dass dir mein Teller gefällt. Komm wir machen einen Tausch: Lamm gegen deinen Kuchen :-)!
    @ Angelica: Ohhhh da beneide ich dich aber! Istanbul ist ja so eine großartige Stadt! Na dann hoffe ich mal, dass du morgen schnell an die Töpfe kommst un dir ein Stückchen Türkei so nach Hause holst!

    AntwortenLöschen
  5. Köööstlich. Ich weiß allerdings gerade nicht was ich lieber möchte. Das Lamm mit Bulgur oder direkt nach Dubai fliegen? Immer diese Entscheidungen.... Hugs&Kisses von der Neu-Dänin

    AntwortenLöschen
  6. Soeben bin ich durch Frau Zauberpunkt auf Deinen tollen Blog gestossen. Da trage ich mich doch gerne als regelmässige Leserin ein. Eine glückliche Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. @ Frau Hibbel: Nimm Dubai....da wartet dann eh der Lammbulgur auf dich.....cleverclever die Anne was ;-))!!
    @ Happy-Sonne: Häzlisch Willkommen Yvonne! Da freu ich mich doch, dass du zu mir gefunden hast ;-)!

    AntwortenLöschen