Sonntag, 9. Dezember 2012

PAMK: Hot Milk Sticks

Wir haben noch nicht alles durch aus dem PAMK-Päckchen, gelle? Ich mach dann mal weiter mit Vorstellungsrunde 3, den Hot Milk Sticks! Wunderbar für den gerade angekommenen Winter! Mit eiskaltem Wind, gefrierenden Seen und Bächen und vor allem mit Unmengen Schnee!!! Ganz sicher habe ich wie jedes Jahr auch dieses wieder viel zu oft kalte Finger und Füßchen und bin meistens ziemlich am bibbern, wenn ich von draußen ins Haus gestürmt komme. Ich mach es  mir dann gerne gemütlich vorm Kamin.....mit ganz vielen Kissen, einem kuscheligen Deckchen und mit einem leckeren, warmen Getränk! Wenn nicht gerade ein tolles Blumenteechen im Becher ist, dann mach ich mir schon mal ganz gerne diese Hot Milk Sticks.Sie sind auch perfekt zum Verschenken!
 
Im Päckchen waren zwei unterschiedliche Geschmacksrichtungen:

Schoko-Marshmellow.........



........... und Mandel-Karamell-Zimt.


Hier nun zuerst zu den Mandel-Karamell-Zimt-Sticks.
Wer keine entsprechenden Förmchen zur Hand hat, ich meine zum Beispiel Eiswürfelförmchen, der macht sie sich einfach selber! Da ich keine Sterneiswürfelbereiter habe, ich aber partout die Sternenform für die Sticks haben wollte, habe ich einfach um einen Keksausstecher Alufolie gewickelt und eng angedrückt. Man muss wirklich sehr gut aufpassen, dass keine kleinen Löcher in die Folie gelangen! Die Ausstechform dann wieder vorsichtig formerhaltend aus der Folie nehmen.




Einen Bambuspiekser von der Seite aus einstechen und neben den Herd legen, denn gleich muss es schnell gehen.




Nun nehmt ihr eine kleine Pfanne und karamellisiert (für 4 Sticks)

15 Teel Zucker (am besten selbstgemachter Vanillezucker).

Wenn der Zucker komplett geschmolzen ist, gibt man

1/2 Teel Zimt und
3 Teel gemahlene Mandeln dazu.......

.........und rüht diese unter.  Jetzt nur noch ganz kurz einmal aufkochen und die heiße Zuckermasse sofort in die bereitgestellten Förmchen gießen.




Passt bitte sehr auf, dass ihr nichts von dem heißen Zucker an die Finger bekommt......ich kenne kaum was anderes, an dem man sich übler verbrennen kann! Diese Dinger sind absolut nicht zur Herstellung von Kinderhand gedacht!

Die Zuckermasse erkalten lassen und die Silberfolie wieder abknibbeln. Je weniger Falten ihr dabei vorher in die Folie geknüddelt habt, desto einfacher geht das.




Für die Schoko-Marshmellow-Sticks einfach ein wenig Schokolade schmelzen. Ich mag es nicht so gerne quietschsüß, das sind ja auch schon die Mandel-Karamell-Sticks, deshalb habe ich Zartbitter- und Vollmilchschokolade im Verhältnis 3 zu 2 ( weniger Vollmilchschokolade also) gemischt. Wem das immer noch nicht süß genug ist, der mischt in Gottes Namen auch noch Zucker rein......also ne! Echt!




 Die heiße Schokolade dann in einen eckigen Silikon-Eiswürfelbereiter geben und eine Zimtstange mit einem Bambusstäbchen hineinpieksen.




 Für die Schoko-Marshmellow-Sticks ist die größe Hürde die Minimarshmallows zu organisieren. Im Geschäft sind sie schwer zu bekommen. Wer sie bestellen möchte kann das HIER tun, aber bedenkt die Portokosten! Wir haben zum Glück einen Haribowerksverkauf um die Ecke!





Jetzt nur noch die Milch schön warm machen, sich für eine Geschmacksrichtung entscheiden (was gar nicht so einfach ist!), Stick rein und rührenrührenrühren! Hmmmm, lecker!




Kommentare:

  1. Was für eine Heidenarbeit die du dir da gemacht hast (so wie man dich schon kennenlernen durfe ☺). Eine wundervolle Idee seine heiße Milch zu verfeinern, und nur mit Zucker und Zimt auch bestimmt eine tolle Idee für einen Becher Tee^^

    Danke dir für die Inspiration und die tollen Fotos dazu.

    Euch einen wundervollen zweiten Advent und herzliche Inselgrüssle

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja wieder mal soooo überirdisch aus - da würd ich mich ja am Liebsten freiwillig sofort mit nem Becher heisse MIlch und nem Marshmallow-Stick in den Garten stellen. Und das heisst schon was, denn ich bin eine leidenschaftliche Winterhasserin. Und echt? Haribo-Werksverkauf umme Ecke? Das musste mir demnächst aber mal genauer beschreiben wie und wo. XOXO, Frau H.

    AntwortenLöschen
  3. @Nova: Ich weiß, das glaubste jetzt nicht, aber die Sticks gehen tooootal schnell! Sieht nach mehr Zeitaufwand aus als es ist!
    @ Frau Hibbel: Den Werksverkauf gibt's erst seit ein paar Wochen....alle Produkte von H die wo gibt UND! eine ganze Wand lang Scheppen zum selbst zusammenstellen. Schrill günstig, wie ich das eigentlich bei einem Werksverkauf erwartet hatte, ist's aber nicht! For more informations dont hasitate to contact me :-)!

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wirklich eine tolle Idee mit den Alufolienförmchen. Danke dafür, das kann ich morgen gleich ausprobieren, schließlich wartet mein Wichtelkind auf ihr Päckchen ;)
    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen
  5. @Sandrina: Stimmt....wir sind nächste Woche ja auch am Dauerwichteln......da könnte ich die auch noch mit reinlegen......ich dank dir für die Idee :-)))!!! Was so nahe liegt übersieht man manchmal!

    AntwortenLöschen