Mittwoch, 24. Oktober 2012

Mäusealarm im Hause Ü!

Mäusealarm? Ihhhhhhgggiiiiiittt....quiiieeetsch!....ich hör euch schon quieken. Bei uns zuhause! Nicht in der Eifel! Und soll ich euch was sagen? Die Mäuse sind schwarz! Und ein ganz kleines bißchen gruselig!  Buuuhhhuuuuuu.........es sind ganz viele kleine Fledermäuse bei uns eingezogen! Aber, ach, ihr müßt euch gar nicht erschrecken. Ist alles halb so wild, denn
 ich hatte nur die Wahnidee etwas für Halloween basteln zu wollen. Eigentlich ja der völlige Quatsch. Absoluter Blödsinn. Ich finde Halloween passt genauso gut zu Deutschland wie Schlittschuhfahren (und Skifahren!) zu Dubai.
Passt eben überhaupt nicht, machen die in Dubai aber trotzdem und haben einen Höllenspaß dabei. Unter dem gleichen Motto betreibe ich Halloween: Ein willkommener Anlass mal wieder was zusammenzubauen aber ohne den Anspruch, dass die dicke Halloweensause stattfindet. Einfach nur so. Weil´s Spaß macht. Und in diesem Falle auch, weil´s cool ausschaut. Halloween hin oder her!




Na und jetzt kommt´s. Die Fledermäuse sind Origamimäuse! Eine fummelige Angelgenheit und nicht die allereinfachste Variante aus dem Internetz, aber sehr hübsch, da mit schönen Flügeln und witzigem Gesicht. Versprecht mir, dass ihr keinen Nervenzusammenbruch bekommt, wenn ihr euch das Video das erste Mal anschaut. Erst zweimal anschauen, durchatmen und dann kleinschrittig hinterherarbeiten.....das geht schon ;-))).....und spätestens nach dem vierten Mal habt ihrs dann auch ohne das Video raus.

Ach.....;-)....und vielleicht auch noch eine Bemerkung wert:
Dreht einfach den Ton leiser ( oder ab :-D?)! Ich weiß nicht ob ich so unbesinnlich bin, aber mich hat diese Klingklong Musik eher wahnsinnig als alles andere gemacht. Da faltet sich diese Asiatin (?) in einem Affenthempo einen zurecht, ich hechel die ganze Zeit nur hinterher, hab das Gefühl ich hab drei Hände zuwenig und dann soll ich dabei entspannen?????? Ne! Geht nicht! Da dreh isch total dursch!



Ich muß ehrlich sagen, dass die größte Herausforderung die Organisation des richtigen, dünnen, schwarzen Origamipapiers war. Ihr könnt´s euch leicht machen, das gibt´s nämlich hier.




Ansonsten habe ich selten so wenig für eine Bastelaktion gebraucht. Die Vase ist von Hema, die hatte ich noch und ansonsten gab der Wald den Rest her. Die Stöcke hab ich mit etwas schwarzem Lack , den gibt´s  hier , angesprüht. Die Augen der Fledermäuse sind kleine silberne Perlen aus meinem berühmt-berüchtigten Fundus im Keller ;-), aber sowas sollte man ja überall besorgen können!



Am allerbesten finden die Jungs und ich eigentlich, dass die Fledermausis alle so ein wenig blöd schauen. Haha, blöd aber niedlich! ;-D

Gutes Gefalte!

Kommentare:

  1. Haben deine Jungs Recht...die sind absolut niedlich aber durch die Augen haben sie wirklich einen leicht dümmlichen Blick *hihi*...dennoch finde ich sie absolut toll gelungen, und das Gesamtarrangement absolut klasse!!! Sieht richtig toll aus in der Vase und dazu noch mit dem Moos. Gefällt mir sehr sehr gut!!!!!

    Liebe Grüssle
    Nova

    AntwortenLöschen
  2. Und ganz wichtig ist die Schwarze Tapete im Hintergrund! Da haben Herr Ü und ich fast einen Herzinfarkt beim kleben bekommen ! :-)

    AntwortenLöschen