Sonntag, 10. April 2011

Self made Luxus Schokolade

Immer wenn wir in die Skiferien fahren, ist ein Highlight der Besuch einer hervorragenden Schokolaterie am Platze. Nicht dass wir das nicht auch hier haben könnten......da macht es aber immer besonderen Spaß.

Immer wenn wir in dem Laden stehen, uns über das gigantische Angebot handgeschöpfter Schokolade freuen und begeistert auf die unendliche Auswahl starren und uns kein bisschen entscheiden kön Dne, welche mit nach Hause kommen soll, denke ich " Das müsste man doch auch selber machen können!". Okay, die Schokolade ist dann nicht handbearbeitet und selbst canchiert und all der Zauber......aber das ist den Kindern sowieso egal und ich kann auch mal mit normaler Schokolade leben. Nicht alle Sorten lassen sich gut nachbauen, aber ein paar Zusammenstellungen sind ohne großen Aufwand zu Hause nachzumachen.


Insbesondere die Kombinationen

- weiße Schokolade mit Cranberries
-Zartbitter mit gerösteten Mandeln
-weiße Schokolade mit smarties und
-weiße Schokolade mit Gummibärchen

haben es der ganzen Familie angetan. Ich habe das dann mal versucht. 
Zuerst die Schokolade der Wahl schmelzen. Kouvertüre eignet sich dafür wenig, sie härtet einfach nicht gut genug aus. Nehmt einfach irgendeine andere normale Schokolade. Ich persönlich liebe ja die stinknormale, einfache, weiße Schokolade von Aldi. Mit der klappt das sehr gut wie man sieht. Für die dunkle Schokolade habe ich Lindt Zartbitter genommen. Jetzt zum Schmelzen: Ich mache das immer in der Microwelle, weil ich ein ungeduldiger Mensch bin. Das Risiko ist aber groß! Immer nur kurze Zeitsequenzen (2 x 30sek bei 800 W) einstellen, denn insbesondere weiße Schokolade verbrennt unheimlich schnell. Wem das zu heikel ist, der nimmt besser ein Bain Marie (Wasserbad).


Dann baut man sich aus Alufolie ein Form mit hohem Rand, in die man die Schokolade gießen kann und aus der nichts herauslaufen kann.


Dann die geschmolzene Schokolade hinein gießen.....


und mit allerlei tollen Sachen bestreuen, z.B. Cranberries,


oder gehackte Pistazien,


oder Smarties,


oder auch Gummibärchen!


Auch die dunkle Variante ist gut, hier Zartbitter und geröstete ganze Mandeln (vorher in der Bratpfanne!), die ich aber diesmal mit der Schokolade vermischt habe. Und den letzten Rest der weißen Schokolade hab ich auch noch aus dem Töpfchen gekratzt und ein paar weiße Schokofäden gemalt.


Das ist auch ein tolles Geschenk für Oma und Opa, Freundin, Tante, Cousine (ein schönes Tütchen findet sich für ein paar gemischte Bruchstücke schon).....oder als Tischdeko, wenn Besuch kommt (mit einer schönen Schnur zusammenbinden und auf einem kleinen Teller anrichten) oder zum Dessert ein Stück ins Eis stecken oder auch für den Kindergeburtstag......oder einfach nur zum ganz alleine aufessen!!!




Keine Kommentare:

Kommentar posten