Freitag, 22. April 2011

Gorgonzola-Scones alternativ mit Birne oder Cranberrys

Mit den klassischen Scones letztens hatte ich noch nicht genug und ich wollte ein wenig ausprobieren, was man denn noch so mit dem Teig, auch abgewandelt, veranstalten kann.


Ich wollte unbedingt eine salzige Variante ausprobieren und habe für den Grundteig erst einmal folgende Zutaten miteinander vermischt und einen Teig daraus geknetet:

250 gr Mehl
1 Pk Backpulver
1/2 Tl Salz
Pfeffer
150 gr Gorgonzola
75 gr Butter
50 ml Milch



Dann habe ich zwei Spielarten jeweils mit einer Hälfte des Teiges getestet (wer also nur eine Variante ausprobieren will mit der oben angegebenen Menge Teig, muss nachfolgende Mengenangaben alle verdoppeln!):
 Einmal habe ich eine halbe Birne und eine Hand voll Walnüsse (gehackt) in den Teig eingearbeitet,


.....das andere Mal  wurden 40 gr  Cranberries untergemischt.


Ich hatte dann keine Lust ordentliche Kreise auszustechen und habe einfach eine Art Knödel geformt.


Die "Knödel " dann auf ein Backpapier legen und in den vorgeheizten Backofen bei 200 Grad für etwa 15 Minuten schieben. Achja, wer mag kann sie noch ein wenig mit Milch oder Sahne bestreichen, dann glänzen sie nach dem Backen schön appetitlich.


Voila! Einmal knusprig mit Cranberries...


.......und einmal mit Birne/Wallnuss!


Wir haben eine großen Salat dazu gegessen und hatten damit ein wirklich tolles Abendessen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten